4/06/2014

Hymn For The Missing

Viel hat sich verändert.. ein Jahr arbeite ich nun schon als exam. Altenpflegerin. Das der Job seine Höhen und Tiefen hat, weiß jeder nur zu genau. So lange die Regierung sich von nichts annimmt, wird sich das wohl auch nicht ändern. Dass ich persönlich, mir eine andere Stelle vorstelle, als jene die ich derzeitig besetze, daraus habe ich bisweilen nie ein Geheimnis gemacht und dazu stehe ich weiterhin.
Derzeitig habe ich eine volle Stelle, in einer anderen Einrichtung, als in jener, in der ich meine Ausbildung gemacht habe. Dort läuft einiges anderes. Die Bewohner sind völlig in Ordnung und das Team an sich wohl auch. Ausnahmen bestätigen die Regel, wie so oft. Aber das kann man wohl jeder Lebenslage zuschreiben. Gewisse Dinge werden einem immer erhalten bleiben, außer man findet genau das, was passt.

Nach einem turbulenten neuen Jahresbeginn, der mit einigen OPs verbunden war, einem Jahr 2013, das mit Schmerz und Wehmut verbunden war, geht es mir mittlerweile wieder sehr gut. Menschen kommen und Menschen gehen. Niemand weiß das besser, als jeder selbst. Es war ein Jahr mit wunderbaren Konzerten und auch 2014 wird voller Konzerte sein. 
Meine Freunde waren mir immer eine große Stütze und niemand kennt mich wohl besser als sie. Danke, dass ihr für mich da seid, wann immer ich euch brauche, selbst wenn es nicht offensichtlich war. :*
Auf die Ablenkung konnte ich mich jederzeit verlassen, selbst wenn einige davon nicht mal bemerkt haben, wie gut sie mir eigentlich getan haben!!

An der kleinsten und auch zugleich größten Stütze bin ich auf einem Konzert mehrfach vorbei gelaufen. Dabei sollte man meinen, dass man Ringelsocken nicht so leicht übersehen kann. Wir teilen die Liebe zu A7X und sogar zu Totenköpfen, bloß pink wird niemals meine Farbe werden :D und gemeinsam stolpern wir irgendwann über unsere Füße auf einander zu, ich bin mir ziemlich sicher!!

Einer durchgeknallter als der andere.. Einer war eine Woche sauer.. weil ich ihn auch dort nicht antreffen konnte, weil ich in einer Menschenmenge nur eine begrenzte Sicht hatte, aber auch das hat sich wieder ins Lot gebracht, aber er vergisst nie, wahrscheinlich erwischt mich noch eine gemeine Rache, aber ich hab ihn trotzdem lieb.

Der nächste bekloppte Vogel ist jünger, als ich, eigentlich hab ich mit jüngeren Generationen selten was am Hut, weil sie meinen Humor nicht verstehen, aber rumblödeln darf man auch mal und das ist die Hauptsache. Wie ein Kind hat er sein Weihnachtsgeschenk vor dem 25.12. bereits geöffnet. Eigentlich eine Frechheit, aber das ist wohl die Jugend.. die 2 Jahre, fallen wohl doch auf ;)

Einer der mich noch mehr abgelenkt hat, hat selbst genug eigene Probleme und trotzdem immer ein offenes Ohr! Danke, dass du für mich da warst und es sogar immer noch bist. Das bewundere ich, diese immense Stärke an einer Stelle, an der andere schon aufgegeben hätten.

Und zu guter Letzt, die Liebe, des Menschen, der ich am nächsten stehe. Er macht Urlaub, wenn ich mich krank melde und ist stets an meiner Seite, ob ich weine oder lache oder hysterisch bin. Wer mich erträgt, der muss viel aushalten können. Andere hätten schon das Veto eingelegt und mich zurück gegeben, aber er ist immer noch da. Diese psychische Stärke muss man auch erst einmal erhalten. 

Und die allerbeste von den besten. Mein seelischer Zwilling, gefunden in der Schule, in der wir unsere Ausbildung gemacht haben. 2 1 /2 Jahre haben wir uns den Tisch geteilt, jede Gruppenarbeit zusammen verrichtet und selbst wenn ich mich mal nicht bei ihr melde, weiß ich, dass sie mir darüber nicht böse sein wird. Gemeinsam unternehmen wir so viel, wer außer ihr würde mit mir auf Mittelaltermärkte gehen, die ich so wundertoll finde? Sie hat sich A7X mit mir angesehen in Hamburg, ohne überhaupt die Musik zu kennen, aber sie war dabei und das Feeling war wunderbar. 

Einfach ein Dankeschön an meine Freunde, die Menschen die ich am meisten verehre! :* Ihr seid die besten!!

10/28/2013

Gosh... damn work..

Ich hasse es, ich hasse es..



Ruft meine Stationsleitung gerade allen Ernstes bei mir Zuhause an.. Ob ich denn wüsste, dass ich morgen arbeiten muss.. Nein, wusste ich nicht, denn am Donnerstag stand dort noch, dass ich erst am Mittwoch zum Spätdienst wieder antanzen muss.. Auf dem NOVEMBER-Plan würde stehen, dass ich morgen arbeiten müsse.. Und das beste, im gleichen Atemzug sagt sie zu mir "Wir sehen uns dann Freitag, ich muss Überstunden abfeiern.." Ich dachte ich flipp gleich richtig aus.. Ach und weil ein Kollege über die Feiertage mal wieder nichts besseres zu tun hat, als krank zu feiern, darf ich natürlich am Freitag auch zur Frühschicht antanzen.. ich hatte auch am 31.10. selbstverständlich gar nichts geplant!


Ich hasse meine Arbeitsstelle, das ist so unglaublich.. Ist ja nicht so, als hätte man ein Privatleben, dass man auch noch bespaßen muss.. Man kann von Glück reden, wenn man Freunde hat, die einem nicht böse sind, weil man sich vor Müdigkeit kaum bis gar nicht meldet..

Die Hauptsache ist jetzt nur noch, dass sie an meinen 3 Tagen Urlaub nicht auch wieder was ändert.. Weil dann ist die Kacke da richtig am dampfen..

Jetzt darf ich ins Bett wandern.. und irgendwie versuchen zu schlafen, was mir unter Garantie nicht gelingen wird.. Ich wollte noch so viel machen.. Musste noch aufräumen, wollte morgen Vormittag putzen, weil der Nachmittag wieder völlig verplant ist.. Keine Ahnung.. 

Ich geh schlafen..

MfG

8/30/2013

German Television

Ich habe mich heute dazu bequemt eine Sendung auf RTL zu sehen, die sich "Doc meets Dorf" nennt. Großstadtzicke geht auf's Land und übernimmt einen Teil einer Praxis..

Ahm, ja.. ich bin mir sicher, dass ich das irgendwoher kenne.. Lasst uns überlegen.. vielleicht von "Hart of Dixie", von der bald eine weitere Staffel (Nummer 3) erscheinen wird?!

Liebes Deutschland, ich wohne zwar hier, aber ohne Scheiß lasst euch doch einfach mal eure eigenen Sendungen einfallen, statt abzukupfern, gerade wenn es sich um solche Serien handelt, das ist ja nahezu schon peinlich! Bei TV-Shows ála Das Supertalent kann ich das ja noch verstehen, was gut läuft übernimmt man, aber müssen es auch noch komplette Serien sein?! Das ist unnormal und im Ernst, es führt nur dazu, dass man euch dank Hartz IV-TV noch weniger ernst nimmt.. 

Einfach nur billig.

Ich sehe es mir nicht mehr an, dann sehe ich mir irgendwann wirklich nur noch meine Serien auf Englisch an, dann weiß ich wenigstens, dass es sich um das Original handelt..

Neues Thema..
Ich habe tatsächlich mal ein bisschen frei und nach dem letzten Wochenende habe ich mir das wirklich verdient.. Ich meine, ich wünsche mir ja selbst nur ungern etwas schlechtes, aber gerade bin ich froh, dass meine Arbeitsstelle nur Hilfskräfte einstellt, denn damit sind sie am Wochenende gehörig auf dem Boden der Tatsachen gelandet.. Unfassbar, eine Hilfskraft sollte am Wochenende arbeiten kommen um 15 Uhr, ich hatte bis 17 Uhr dort Aufsicht, weil erst dann die nächste kommen sollte. Jedenfalls war die Hilfskraft um 15.30 Uhr noch immer nicht aufgetaucht. Also riefen wir sie Zuhause an, niemand nahm ab, also rief meine WBL sie von sich Zuhause an und der Bruder ging an das Telefon.. Der Kracher schlechthin folgt jetzt: Sie verlangte mit der Hilfskraft zu sprechen und der Bruder antwortete folgendes "Ne, die ist nicht da, die ist im Urlaub in der Türkei." Das muss man sich mal geben.. mach ich demnächst auch, wenn ich keinen Bock hab zu arbeiten, fahr ich halt einfach mal in den Urlaub.. Und die blöde Kuh wusste ganz genau, dass sie arbeiten muss, ich war dabei, als meine WBL ihr den Dienstplan gezeigt hat und sie den unterschrieben hat. Außerdem hat sie sogar Urlaub bekommen, der ihr gar nicht zustand. Unter aller Sau.. ohne Witz und unsereins muss für die dumme Kuh dann mitarbeiten.. Sie fliegt wohl raus, dann kann sie noch oft genug in die Türkei fliegen zum Urlaub machen. Unverschämt.

Letzte Woche ist das A7X-Album erschienen.. ich empfinde es nicht als sehr überragend.. Mir gefallen ein paar Songs, aber noch lange nicht alle, was bisher nie so war, weswegen ich wohl umso enttäuschter bin.. Was so hoch angepriesen wurde, zeigt sich wohl nun doch als "kann man hören, kann man aber auch lassen, weil man nichts verpasst hat". Selbst auf die Gefahr hin, dass einige meine Meinung nicht teilen, ist es mir egal, dass ist meine Meinung, das kann jeder sehen wie er will.. Dafür laufen blessthefall bei mir rauf und runter und runter und rauf^^ *.*

Gleich sehe ich mir noch einen Film an und dann verschwinde ich auch wieder in mein Bettchen.. :)

MfG

7/05/2013

Weird Summer

Sommer, wird es ja scheinbar irgendwie nicht so wirklich. Mal regnet es, dann scheint mal die Sonne, dann ist es wieder kalt und bewölkt oder es ist unangenehm schwül. Heute ist es bei mir bewölkt, ob schwül kann ich bisher nicht sagen, da ich nicht draußen war, lediglich meine Rollos sind hochgezogen.

Dank eines vernünftig neuen Notebooks, kann ich mittlerweile auch wieder online sein, auch wenn ich sowieso müder bin, als sonst was. Am Dienstag musste ich Teildienst machen und der Spätdienst davon war sehr sehr durcheinander, weil sich kurzfristig noch jemand krank gemeldet hat. Bei einigen habe ich echt das Gefühl, dass sie morgens aus dem Fenster sehen und bemerken, dass die Sonne scheint und dann denken "Och, so warm, geh ich mal zum Arzt". Mich persönlich ärgert das immer extrem.

Gestern hat sich eine Arbeitskollegin noch den Finger eingeklemmt, in einer Autotür, sie war trotzdem bei der Arbeit, allerdings musste sie hinterher leider doch in die Ambulanz gehen. Ich selbst, bin - warum auch immer - volle Lotte umgeknickt.. Solche Schmerzen, herrje, hab weiter gearbeitet und nachdem ich dann gestern nach Hause gehumpelt war, de Fuß kühlen und hochlegen konnte, hatte ich das Gefühl, dass es noch schlimmer geworden war. Eigentlich hatte ich vor, zum Arzt zu humpeln, aber heute morgen habe ich mich dagegen entschieden, weil es heute, im Gegensatz zu gestern, doch besser geworden ist. Provisorisch habe ich einen Verband mit Kompresse und Mobilat Akut herum gewickelt, das wird erst mal ausreichen, denke ich. Heute Abend werde ich mir von meinem Dad einen Stützverband machen lassen, der kann das. Wenn man das selbst bei sich macht, ist es doch immer viel zu locker und ist eher weniger eine Stütze. Aber ich lebe noch und das ist die Hauptsache.

Im Altenheim ist heute Sommerfest, habe für die Bewohner gestern schon richtig schicke Blusen heraus gesucht, denn die freuen sich ja auch immer, wenn sie besonders schick zu solchen Festlichkeiten aussehen. Das Ganze soll heute draußen statt finden, doof ist nur, dass wir keinen direkten Zugang (außer einer Treppe, was für Rollstühle und Rollatoren eher minder sinnvoll ist) haben, daher müssen wir alle Bewohner, die im Rollstuhl sitzen oder einen Hackenporsche vor sich her schieben, einmal um das Haus in den Garten befördern. Wenn es geregnet hätte, hätte das ganze im Speisesaal stattgefunden, der für 70 Bewohner und Angehörige wirklich zu klein ist.

Gestern habe ich auch erfahren, dass bei uns Einzelzimmer angebaut werden sollen, bis 2016 muss der ganze Kram ja unter Dach und Fach sein, denn es ist Vorschrift.. Dazu kommt wohl auch ein neuer Aufzug. Ich bin wirklich gespannt, was das noch geben wird und ob das Anlass für mehr Personal ist. Bauarbeiten werden den Bewohnern jedenfalls gehörig auf die Nerven gehen, um es mal Milde auszudrücken.

Wirklich, also mit Windows 8 muss ich erst noch lernen zurecht zu kommen. Alles so anders, aber immerhin habe ich den Desktop schon mal gefunden, aber ich hab jemanden, der hat auch Windows 8, den habe ich bereits vorgewarnt, dass ich ihn dann öfters mal diesbezüglich stören werde und mit Fragen bombadiere. Einige Sachen muss ich mir noch runterladen, aber das ist das kleinste Problem. Immerhin konnte ich mir bereits wieder Google Chrome herunterladen, denn der Internet Explorer ist einfach nur Mist. Sorry, aber das ist wahrlich eine Tatsache. Aber der Style vom Windows 8 gefällt mir. Heute Abend werde ich dann auch mal schauen, ob ich Diablo 3 hier spielen kann. 

Ich lege mich nun erst mal wieder zum TV schauen ins Bett.. 

MfG

6/22/2013

Seat is gone..

Ich habe allen Ernstes meinen Seat, die Schrottmühle noch verkaufen können! Unfassbar. Und das sogar noch im vierstelligen Bereich. Selbstverständlich bin ich total zufrieden mit dem Auto gewesen.. als ob!
Bin einfach nur froh, dass ich den Plastikbaukasten noch losgeworden bin. Der war auch rundherum sauber gemacht, das rot war nicht mehr matt (danke an die Politur und an die netten und hilfsbereiten Verkäufer von A.T.U, denen ich bestimmt mit meinem Auftauchen von 3x in einer Woche, echt auf die Nerven gegangen bin), sondern schön glänzend, innen war alles sauber. Neue Fußmatten, in der auf der Fahrerseite war ein Loch, also mussten neue her. Neue Sitzbezüge schön passend in rot - selbstverständlich.

Da mein Vater mehr Ahnung von Autos hat, als ich es habe, wird er auch beim Autokauf des Neuen, dabei sein. Da er morgen leider, leider auf einem Lehrgang ist, fahren wir am Sonntag einfach mal schauen, wie der so aussieht von innen, den ich möchte (Hyundai i30, wen es interessiert). Darauf den Samstag werden wir uns beraten lassen und dann kläre ich auch alles weitere ab. Derweil habe ich noch Urlaub, leider ist der am Dienstag auch schon wieder vorbei und ich werde dann wieder arbeiten, aber es handelt sich um Spätdienst, ich finde das ist akzeptable. Weit laufen muss ich, gehfaules Stück, ja bekanntermaßen auch nicht. Wie überaus praktisch. Aber ich ziele darauf ab, noch im Juli das neue Auto zu haben, schließlich ist es doch wesentlich angenehmer mobil unterwegs zu sein, als es nicht zu sein. Mein Freundeskreis ist leider weit verteilt. Bis auf einen, der wohnt echt in der Nähe.. Aber der Rest, das sind dann doch Autofahrten von ner Stunde und bei einem sogar 6 Stunden, wenn man nicht in den Stau gerät.

Abgesehen davon, muss ich ja für November das Auto sowieso haben. Schließlich ist da das Avenged Sevenfold Konzert in Hamburg und da muss ich unbedingt hin. Mit dem Zug fahre ich ganz sicher nicht. Karten für Bochum habe ich auch. Das wird so toll, ich hab jetzt schon Hummeln im Hintern!

Nächsten Monat muss ich außerdem einer sehr guten Freundin und ehemaligen Sitznachbarin, etwas an die Wohnzimmerwand pinseln. Morgen wird sie mir zeigen, was sie haben möchte und ich erfülle ihr den Wunsch doch nur zu gerne, da kann sie wahrlich auf mich zählen ;)

Ach und die extreme Hitze habe ich ohne Sonnenbrand überstanden. Es war aber auch auf einen Schlag extrem warm. Ich hab ja nix gegen Sonne und Hitze, aber über 30°C ist echt nicht auszuhalten und die nächste Woche überschreitet die 20°C nicht, worüber ich echt glücklich bin, denn ich muss ja wieder arbeiten!! Da muss es nicht so warm sein, die alten Menschen drehen ja sowieso die Heizung dennoch auf 5 und wenn im Frühdienst dann noch Duschen angesagt ist, hat man seine eigene Körpersauna. Echt widerlich. Sicher, es ist nicht zu ändern und Hygiene muss bei der Sommerhitze mehr sein, denn je, gerade weil die meisten ja auch nicht trinken wollen, weil sie Angst haben, dass sie nicht schnell genug, zur Toilette kommen.

Auch gespannt bin ich, was sich in den zwei Wochen, an Bewohnern geändert hat. Ich weiß, dass eine wieder weg sein wird, sie war nur für 2 Wochen da, da die Familie in den Urlaub gefahren ist, sie wird seit heute wieder Zuhause sein, nehme ich an, außer die Angehörigen trauen sich die Pflege nicht mehr zu, aber das bezweifle ich, die Frau ist echt noch fit unterwegs.
Dann haben wir noch einen neuen Herren, der wohl bleibt, wenn ich das noch richtig mitbekommen habe, aber das weiß ich auch nicht so genau. Mal schauen, was meine Bezugspflegen machen (wir haben ein neues Dokusystem und ich wette, dass meine PDL den rosa Reiter wieder hochgezogen hat, obwohl ich vor meinem Urlaub alles noch bearbeitet habe).

Gerade höre ich Musik, die Band kenne ich wahrlich schon eine Weile, aber gerade habe ich einen Ohrwurm eines bestimmten Liedes.


Ach und davor habe ich den besten "Kinderfilm" aller Zeiten gesehen. Ich habe den Film jetzt schon seit Ewigkeiten gesucht und immer wenn ich Freunde danach gefragt haben, dachten die ich wäre bescheuert, wenn ich meinte, dass in dem Film, Menschen auf Rädern durch die Gegend fuhren, sie hatten jeweils zwei statt der Hände und zwei statt der Füße. Heute habe ich den Film endlich finden können und mir direkt angesehen.
"Oz - Eine fantastische Welt (1985).. Ich weiß der Film ist steinalt, aber ich finde er ist absolut der beste Film über Oz, den es gibt. Ich bin 24 und liebe den Film. Gut, dass muss nichts heißen, dennoch nur empfehlenswert. Auf Amazon habe ich ihn auch bereits entdeckt und ich werde ihn mir auf alle Fälle kaufen!!

MfG

P.S.: Rock am Ring war schweinegeil!!

6/06/2013

\m/ Rock am Ring 2013 \m/

Morgen geht es wieder los. Der Großteil unserer Gruppe ist bereits dort vor Ort seit zwei Tagen und haben wie immer alles aufgebaut. Ich hingegen muss heute noch arbeiten, morgen mein Auto in die Werkstatt bringen und ein Kumpel hat noch Uni heute und morgen, deswegen werden wir beide die letzten sein, die ankommen werden, aber es wird bereits alles aufgebaut sein. Hat schon ein bisschen was von Luxus, wenn man es so nennen kann. Mein Zeug ist gepackt, wird dann morgen bei meinem Fahrer ins Auto geschmissen und los geht's!

Am meisten freue ich mich auf Sonntag, wenn ich mir den Auftritt von Five Finger Death Punch ansehen kann, schließlich gehen die Jungs mit Avenged Sevenfold auf Tour, da kann ich mich schon vorher von deren Qualitäten überzeugen!

\m/ bis Montag!

MfG

5/21/2013

New Ones

Neue Rezensionen. Drei weitere Bücher habe ich meiner kleinen aber wachsenden Liste hinzugefügt. Ich hoffe doch sehr, dass ich die 15 noch voll bekomme, auch wenn das momentan noch nicht danach aussieht. Wenige Monate habe ich noch, aber es gibt auch noch einen längeren Urlaub dazwischen, in dem ich sicherlich das ein oder andere Buch lesen und auch beenden und schließlich hier nieder schreiben werde.

Also viel Spaß mit den nächsten dreien.



MfG