11/29/2012

Tag 334 - Extremly tired..

Ich habe die Nacht so um den Dreh 3 1/2 Stunden geschlafen und das war eindeutig zu wenig. Also bis 11 Uhr heute morgen war es auszuhalten, aber danach schlich sich immer mehr und mehr die Müdigkeit ein. Ich konnte nicht mehr.. Um 13 Uhr haben wir uns dann dazu entschlossen, aufzuhören, nachdem ich drei Hefter zusammen gefasst hatte.. Ich juckelte dann nach Hause und dort hatten wir dann noch Besuch, den ich dann bis halb vier noch ertragen musste. Ich schreibe deswegen so früh, weil ich absolut nicht weiß, wann ich später ins Bett gehen werde, aber es wird sicherlich nicht spät werden, ich kann jetzt schon kaum noch aus den Augen schauen und die Musik, die nebenbei läuft hält mich auch nicht wirklich war.. Ärgerlich..


Außerdem schreibe ich gerade meinen kleinen schlauen Zettel für morgen.. Denn morgen fahren wir nach Oberhausen ins CentrO, zum Weihnachtsshopping! Und danach geht es raus auf den Weihnachtsmarkt die Promenade entlang! Das wird wieder sehr sehr toll! Muss gleich mal nachschauen, wie in Oberhausen das Wetter morgen ist, damit ich bloß nen Schirm einpacke.. Und ich brauche kein extra Navi mehr, ich kann jetzt getrost mein Handy benutzen und das ist wunderbar.. Besser geht es nicht. Ich sollte mir nur ein KFZ - Ladekabel im CentrO kaufen, das fehlte mir ohnehin noch, daher bietet sich das auch an!

Aber bevor wir fahren, muss ich morgen natürlich nachschauen, ob ich auch schon Geld drauf habe, obwohl ich davon ausgehe, kann man bei meinem Arbeitgeber nie so sicher sein. Eigentlich immer genau am 1., aber der 1. fällt ja dieses Mal auf einen Samstag, daher denke ich, dass es morgen schon drauf sein müsste. Sollte es zumindest. Ich hab jedenfalls Bock auf Oberhausen. Diesmal nehme ich auch meine dicke Winterjacke mit, ist ja mittlerweile doch schon so ziemlich arschkalt.. Sie ist zwar unförmig, aber damit muss man dann eben mal für ein paar Stunden leben, mich kennt da ja keiner ;)

MfG

11/28/2012

Tag 333 - Drink it!

Schnapszahl! Nein, ich trinke heute nichts, ich muss morgen mal so richtig ultra früh aus den Federn, da ich ja zum Lernen mal einen halben Tag in der Schule verbringe, um anderen zu helfen. Und das steht immer noch fest, auch wenn ich mittlerweile der Überzeugung bin, dass sie gucken wird, was ich schon so gemacht habe und sich das dann einfach mal kopiert.. Wie immer eben, aber davon wird sie nicht viel haben, das wird sie dann spätestens zur Prüfung bemerken.. 

Außerdem musste ich heute wieder einmal einkaufen fahren, aber diesmal habe ich meine Mutter mitgenommen. Dann habe ich dort richtig schöne Weihnachtskarten gekauft und flauschig weiche Socken und einen dünnen Schal. Schöööne Sachen ;) Eine Karte reist quer durch Deutschland, welche genau weiß ich noch nicht. Aber hab 6 Stück zur Auswahl, wird sich also eine finden, sind alle richtig schön.

Dann hatte ich heute Glück mit der Tankstelle.. Benzin für 1.56€, also voll zugeschlagen! Dummerweise hatte ich erst so nen Deppen vor mir in nem weißen Volvo.. Der Vollarsch hat ne halbe Stunde ne Säule blockiert, weil er den eigenen Tankdeckel nicht aufbekommen hat und dann wird vor ihm die Säule frei und der Penner fährt nicht vor sondern sucht seelenruhig weiter, findet die Lösung und fährt trotzdem nicht vor. Boah bin ich ausgeflippt. Hab ihn erst mal voll angefahren, was denn der scheiß bitte soll?! Andere wollen auch tanken, sollte er sich halt an die Seite stellen und da rumsuchen, wie sein dämlicher Tankdeckel aufgeht. So ein Vollidiot!

Zuhause angekommen, musste ich natürlich direkt weiter lernen. Gerade genehmige ich mir eine kleine Pause und duschen muss ich auch noch, damit ich damit morgen früh nicht auch noch ankommen muss, denn dann ist mein Tag sicherlich voll im Arsch, dann muss ich nämlich noch eher aufstehen und das muss ja nun wirklich nicht so unbedingt sein. Muss eh schon um sechs aufstehen.. Und das während dem Urlaub, ärgerlich.. Zurück zum Lernen.. einige Skripte noch zusammenfassen und dann habe ich das Thema Hygiene und Norovirus und MRSA usw. auch endlich durch..

MfG

11/27/2012

Tag 332 - Taking a bath..

Ja, ich fand, dass das mal angebracht war.. Lesen und baden, war sehr angenehm.. 150 Seiten noch und das Buch ist durch^^
Heißt, dass ich später nochmal im Bett ein bisschen weiter lese..

Ansonsten wurde mein Tag heute von meinen Lernunterlagen bestimmt. Immerhin habe ich mittlerweile einen neuen Hefter, den ich zusammenfasse. Das ist ein Fortschritt. Am Donnerstag treffe ich mich mit einer Klassenkameradin in der Schule und helfe ihr beim Lernen/Zusammenfassen, da sie mit einer Dozentin nicht ganz so gut zurecht kommt.. Ob noch andere dazu kommen, ist fraglich. Zwei oder drei Leute kommen eventuell noch nach der Arbeit. Bei zweien davon ist das möglich, da sie nur Frühdienst in dem ambulanten Träger haben, bei dem sie arbeiten. Die andere arbeitet in dem Altenheim neben der Schule.. Ich habe ihr geschrieben, heute erneut, aber sie meldet sich nicht, also kann ich ihr auch nicht helfen und was soll's. 

Jetzt noch ein bisschen was schreiben und dann geht es irgendwann ins Bett.. Morgen vielleicht mal ein bisschen eher aufstehen.. Wäre sinnvoll. 

MfG


11/26/2012

Tag 331 - Over 4.000 Clicks!!

Sensationell und es war nicht so, dass ich das erwartet hätte, zumal wer sollte schon denken, dass der ein oder andere das interessant findet, was hier so geschrieben steht, nicht wahr?!
Gerade, weil ich ja momentan eher Lernstress habe, als irgendetwas anderes..^^

Was mein Auto betrifft, haben wir das untereinander ohne die Versicherung geklärt. Stattdessen habe ich nun Geld, für eine Macke am Auto, für die Autopolitur und ein Lackstift ausreichen wird. Davon könnte ich mir bestimmt 7x das Zeug kaufen^^ Man muss sich eben zu helfen wissen, wobei, wenn ich das in der Werkstatt machen lassen würde, wäre das um einiges teurer, denn die würden das unten komplett abbauen und neu lackieren. Stellt sich daher also die Frage, was einem lieber ist. Für mich persönlich reicht das so nun und der Typ hat keine steigenden Versicherungskosten. Ist doch also ganz in Ordnung! 

Auch gerade bin ich wieder am Lernen. Mittlerweile angekommen bei dem Themenbereich Knochen, mit dem Unterpunkt Gelenke^^ Gut für mich, dass das Thema insgesamt lediglich sieben Seiten hat und ich am Ende eventuell 3 - 4 Seiten haben werde.. So kurz wie möglich eben und so, dass ich damit lernen kann..

Ich bin extrem müde, wobei ich echt nicht sagen kann, warum das so ist.. Ich weiß es nicht. Ich habe lange genug geschlafen.. Werde gleich noch Hart of Dixie schauen und dann vermutlich im Bett verschwinden. Bringt ja nichts, wenn ich hier mit müden Augen sitze und versuche Wissen in mich hinein zu kloppen, was ich mir am Ende sowieso nicht behalten kann!

MfG

11/25/2012

Tag 330 - Apollo Altena

Also in das Kino gehe ich nun öfter, habe ich mal so beschlossen! Richtig genial! Das Apollo ist ein so genanntes Service-Kino. Jemand kommt mit seinem kleinen Blöcklein und schreibt Bestellungen auf und man bekommt sie direkt zum Sitz gebracht. Kein dusseliges Aufstehen und Anstehen in irgendwelchen Warteschlangen. Das Essen ist warm, die Sachen werden frisch gemacht und nicht Popcorn vom Vortag^^

Wir haben uns erst Teil I von Breaking Dawn angesehen, haben dafür in einem kleinen Kinosaal gesessen, der echt muckelig gemütlich war! Die Sessel waren sowieso das aller Größte, die konnte man so nach hinten lehnen, quasi eine liegende Position einnehmen. 

Nach dem Film ging es dann nach oben in einen etwas größeren Kinosaal, wir haben in beiden "Sälen" ganz hinten gesessen, der obere Kinosaal ist komplett rot und unter einer langen Ablage, die hinter den Sitzsofas der Reihe vor einem sind, sind so Würfel, auf denen man seine Füße ablegen kann, das heißt man konnte sich richtig schön lang machen! Also das war einfach nur wundertoll da. Und das Personal war richtig richtig nett! Und das ist in Kinos mittlerweile nicht mehr so normal, wie ich finde. Da hat keiner eine Fläppe gezogen, die haben sogar noch mit den Besuchern rumgewitzelt, das war extrem genial! Muss man einfach mal so sagen!!

Tja, und Breaking Dawn Teil II ist super gelungen. Momente in denen man ungläubig auf die Leinwand sieht, gibt es zur Genüge und ich muss dazu sagen, ich habe die Bücher förmlich verschlungen! Und ich bin froh, sie vorher gelesen zu haben, natürlich ist ein Film nie 1 zu 1 umgesetzt, dann würde das ganze sich echt immens in die Länge ziehen, aber so wie er umgesetzt war, war er genial!!

Also wer drauf steht, sollte dafür ins Kino gehen und ihn sich ansehen.

Ach und der Preis in dem Service Kino für zwei Filme hintereinander war echt nicht mehr zu toppen! 14€ und was man dort zu Essen und zu Trinken bestellt ist wesentlich billiger, als in den Kinokomplexen! Trinken gibt es aus einem Glas und nicht aus den schäbigen Plastikbechern! Essen bekommt man auf einem Tablett mit einem Hirsekissen, was darunter angebracht ist, damit es sich der Beinform anpasst und nichts herunter rutscht! Sowas finde ich kundenfreundlich! :D

Gleich werde ich noch ein bisschen was für mein Gehirn tun und lernen, was bleibt mir anderes übrig, schließlich habe ich nur noch 5 Tage^^ Wobei.. eigentlich vier, wenn das am Freitag klappen sollte, aber dazu dann am Freitag mehr^^

Und es ist echt schade, dass man sich nun auf keinen Twilight Film mehr freuen kann, da leider keiner mehr kommt. Mir haben alle fünf Filme wahnsinnig gut gefallen, ebenso wie die Bücher. Daher freue ich mich, wenn es bald mal wieder eine Buchserie schafft die Leute derartig zu faszinieren!

MfG

11/24/2012

Tag 329 - Sleepin' a lot

Ohne Witz, so lange habe ich ja nun ewig nimmer gepennt. Um vier im Bett und gepennt bis 15.30 Uhr^^ Das ist echt schon nicht mehr schön^^ Hoffentlich komme ich morgen aus dem Bett, schließlich erwartet man mich ja in Neuenrade, da sammel ich meine Sitznachbarin und gute Freundin ein, um dieser nach Altena ins Kino zu fahren..

Vorhin war ich dann auch baden, so um die 1 1/2 Stunden, dort habe ich gelesen, natürlich ein Buch vom Fischer Verlag, aber dazu gibt es dann später, wenn ich das Buch zu ende gelesen habe, mehr. 

Gerade sehe ich mir Turmspringen ab, das ist denke ich so, die einzige Show von Stefan Raab, die ich mir noch ansehe, da ich die anderen Shows für uninteressant halte, aber das kann man ja sehen wie man möchte. Ist Ansichtssache. Einige stehen ja total auf Schlag den Raab und schieß mich tot, was nicht sonst noch alles. Heute kann man einen Peugot gewinnen.. Nicht meins. Peugot hat den Ruf, 2 Jahre zu halten und dann kaputt zu gehen, mein Dad würde mich für einen Peugot umbringen^^

Dann habe ich eben noch die ganze Bügelwäsche erledigt und ich glaube dass im Trockner bereits wieder eine neue Fuhre liegt und ich gleich direkt weiter machen kann.. Naja, muss halt sein, wer will schon gerne ungebügelte Sachen haben. Also bei Schlafsachen oder Gammelshirts bügel ich sie nicht, weil ich ja sowieso schwachsinnig, aber alles andere wird gebügelt. Und ich steh ja auf bügeln, aber die Falterei anschließend nervt mich, ich bekomme das nie gerade hin. Irgendwann kauf ich mir so ne Falt-Hilfe. Mein Kater legt sich im Übrigen genauso gerne in die Wäsche, wie in eine Kiste. Davon gleich ein sehr nettes Bildchen..


MfG

Tag 328 - Own Crash

Ohjee, ohjee.. 
Da hab ich heute nichtsahnend ausgeschlafen und mich gemächlich fertig gemacht, den Nachmittag über gelernt und gelernt und heute Abend sollte ich dann noch mal fix einkaufen fahren. Habe ich natürlich auch gemacht und auf dem Rückweg ist es dann passiert..

Da fahre ich auf der Hauptstraße und will an der Kreuzung rechts abbiegen, da bremst der rote Toyota Yaris vor mir und ich musste voll in die Eisen gehen und der hinter mir hat viel zu langsam reagiert.. Der ist mir volle Lotte hinten rein gesemmelt..

Polizei angerufen, Zuhause Bescheid gegeben. Und dann kamen die Damen auch schon. Heute waren es zwei Frauen. Überaus freundlich, wenn es nicht geregnet hätte oder ich hätte einen Schirm gehabt, wäre ich sicherlich auch freundlicher gewesen. Gut, der Kerl der aufgefahren ist war ja so ganz nett, aber da kann ich mir auch nix von kaufen.. Naja, die haben das alles aufgenommen, ich werde am Montag bei meiner Versicherung anrufen und denen das erzählen und dann in die Werkstatt fahren.. Wieder zu Versino, die denken dann bestimmt auch, dass ich sie nimmer alle hab, aber was soll's. Ist ja nicht so, als ob ich nicht erst im Januar bei denen gewesen wäre..

Und ich komm nach Hause, steht mein Dad oben und sagt "Du lebst ja noch" und drinnen dann "Schade, dass er nicht ein bisschen schneller gewesen ist, dann wäre es ein Totalschaden gewesen". Ich mein, wäre vermutlich besser, als das nun wieder reparieren zu lassen. Aber ich will den roten Schrotthaufen noch verkaufen, daher wäre es gut, wenn ich das reparieren lassen würde, schließlich würde man mich sonst runterhandeln und das würde ich ungern wollen. 

Naja, jetzt schreibe ich noch ein bisschen was, sehe mir noch eine Folge von "American Horror Story: Asylum" an und dann gehe ich schlafen. Morgen früh heißt es einkaufen mit meinem Dad.. Das wird ein Spaß!

MfG

11/22/2012

Tag 327 - Shopping

Jaja, aber nicht auf die tolle Art und Weise, sondern eher nach dem Motto "Muss schnell gehen". Ging auch eigentlich nicht nur ums Lebensmittel einkaufen, weil meine Mum den sterbenden Schwan miemt..

An sich habe ich wieder den ganzen Tag gelernt und den Abend verbringe ich weiterhin damit, zwischendurch sehe ich mir Filme auf Englisch an, damit nix einrostet. Muss ja sein. 

Ich will gar nicht wissen, was ich nicht mehr kann, wenn ich alt bin. Also dement werde ich auf jeden Fall, ich bin ja jetzt schon vergesslich, wie sonst was.. Schrecklich nervig! Ich muss mir echt aaaalles aufschreiben. Aaaalles, sag ich euch..

So, nun werde ich den nächsten Film schauen, mal gucken wie der so ist. Bisher die Filme waren sehr amüsant und das ist die Hauptsache, muss man ja einfach mal so sagen.

MfG

11/21/2012

Tag 326 - Laughing

Ich gucke den ganzen Tag schon irgendwelche Parodien und bin nuuuur am Lachen! So lustig!!

Gelernt habe ich zeitweise auch, in der Schule habe ich auch angerufen und ich darf die Bewohnerin noch einmal nehmen. Das ist doch schon mal gut. Also kann ich damit anfangen, die Pflegeplanung zu schreiben und das Assessment. Was ich schon habe, habe ich! Was der ihre Biografie angeht, kann ich die aus dem FF, da die mir immer viel erzählt hat und gewisse Sachen merke ich mir eben einfach.. Immerhin, wenn ich schon so viel vergesse^^

Gleich noch ein paar Filme hinterher schieben und morgen mal ein bisschen früher aufstehen. Ab nächster Woche geht's ans Bewerbungen schreiben und dann habe ich das auch erledigt. 

Momentan machen sich alle für ihr Probeexamen extrem bekloppt, was vermutlich auch damit zu tun hat, dass die bei mir aus der Einrichtung heute dran war und es wohl offensichtlich nicht sooo gut gelaufen ist, wie eigentlich gehofft. Die Dozenten geilt sich eben gerne an kleinen Fehlern auf und das ist nichts neues. Das wird bei mir vermutlich auch wieder der Fall sein, man gewöhnt sich dran^^
Fakt ist, beim Examen ist die Schulleitung dabei, da kann sie so eine Nummer nicht abziehen, deswegen störe ich mich schon nicht mehr an ihrer Meinung. Ich weiß, was ich kann. Die Bewohner mögen mich und ich bin innerhalb des Teams auch gern gesehen^^

MfG

11/20/2012

Tag 325 - Writing and writing

Dass ich noch keinen Krampf in den Fingern habe ist glaube ich auch alles. Einen Kugelschreiber konnte ich bereits in die Mülltonne befördern, da dieser leer war. Da ich genug habe, tausche ich wohl kaum die Mienen aus, dafür das man die Dinger mittlerweile auf den Messen hinterher geschmissen bekommt! 
Jedenfalls bin ich mittlerweile weit voran gekommen, positiv wirkt sich die Tatsache aus, dass ich bereits in meinem Sommerurlaub schon begonnen hatte, einiges zu schreiben, daher fallen viele Themen nun beiseite, die ich eben später einfach nur noch mal durchlesen muss. So muss das sein.

Eine Klassenkameradin hat mir vorhin geschrieben, ob ich mit ihr nicht lernen könnte, da sie von unserer Schulleitung die Themen gar nicht versteht. Ich habe natürlich zugesagt und daher sind wir nun für den 29.11. in der Schule verabredet, damit ich ihr da ein bisschen unter die Arme greife! Morgen ist nun die aus meiner Klasse dran, die auch in meiner Einrichtung arbeitet und fragt mich, ob wir auch in die Dokumappen gucken dürfen. Dürfen wir! Wir dürfen alles benutzen, was wir auch normalerweise benutzen. Da meine Lieblingslehrerin kommt, glaubt sie bereits, dass sie diese platt macht, da sie bei der letzten Pflegeabnahme abgesagt hat. Aber ich werde es hinterher sicherlich erfahren. Gut, dass ich erst in einem Monat dran bin.

Dann habe ich heute noch in der Schule angerufen, um mit besagter Leherin zu sprechen, aber die war leider schon weg, daher soll ich morgen nochmal zwischen 15 und 16 Uhr anrufen. Ich wollte auch eigentlich nur was wegen der Bewohnerin wissen, die ich gerne nehmen würde. Prinzipiell ist das die Selbe, wie vom letzten Mal, aber die Grundpflege hat sich komplett verändert, seit die vor einem Monat den Schlaganfall hatte. Die kommt auch nicht mehr aus dem Bett raus, die wird gewaschen und versorgt im Bett und bekommt morgens ein anderes Nachthemd angezogen. Nur an bestimmten Tagen müssen wir sie komplett anziehen, weil sie zur Dialyse muss.

Aber ich muss eben fragen, ob ich sie dennoch nehmen kann, besser ich weiß das vorher, als wenn ich mir hinterher einen Anpfiff kassieren darf, weil ich nicht angerufen habe. Ich kenne die "nette" Dame ja zur Genüge. 

So, nun werde ich mir noch zwei neue Folgen von "The Walking Dead" zu Gemüte führen und dann wander ich so langsam ins Bett. Für heute habe ich echt genug geschrieben, wenn ich ehrlich sein soll.

MfG

11/19/2012

Tag 324 - Studying

Ich komme aus dem Lernen eigentlich gar nicht mehr raus und momentan dreht sich auch alles nur um das Lernen. Aber nicht zu ändern, ich will ja eine gute Prüfungsnote erhalten, also wird auch fleißig weiter gelernt. Immerhin habe ich früh genug begonnen, es gibt mit großer Wahrscheinlichkeit auch Menschen aus meinem Kurs die noch immer nicht begonnen haben.. Aber wer nicht will der hat eben schon. Ich meine mir fällt das Lernen prinzipiell auch irgendwie einfacher, als früher, aber dahinter klemmen muss selbst ich mich. Anders ist das einfach nicht zu schaffen.

Dann habe ich heute die Aufnahme von letzter Woche endlich ansehen können. Die Wanderhure den dritten Teil, ich muss sagen, dass ich den echt ein bisschen mager fand, aber naja, was soll's. 

Dann hat mich vorhin meine gute Freundin und Sitznachbarin angerufen. Denn wir hatten eigentlich geplant am Mittwoch ins Kino zu gehen. In ein kleines uriges Kino.. Leider sind für Mittwoch und Donnerstag bereits alle Plätze belegt, daher wird es nun der Sonntag ab 15 Uhr zwei Filme und wie sollte es anders sein? Es wird Breaking Dawn! Sie zeigen Teil I schon ab 15 Uhr und dann um 17 Uhr den zweiten. Ich finde das sehr gut, dann ist man wieder voll drin. Dazwischen wird eine Pause eingelegt, wir haben ein gemütliches Sofa und dank Klingelknopf gibt es dort sogar Bedienungen. Sehr genial muss man sagen! Und dann sollte man meinen, der ganze Spaß ist Arsch teuer.. Weit gefehlt.. 2 Filme 14€^^ Klar Getränke und Essen extra, aber der Service soll richtig gut sein, daher freue ich mich bereits auf Sonntag!!!

Das war es nun eigentlich auch schon wieder. Das ich im Haushalt helfen musste, ist nicht erwähnenswert^^ Ich werde mir jetzt noch einen Film ansehen, weil ich Bock drauf habe und dann werde ich in meinem Bett verschwinden. Morgen geht es Flaschen wegbringen und Kleinigkeiten einkaufen. Zwischendurch muss das mal sein und ich sollte mal so langsam wieder das Innenleben meines Autos zusammenbasteln. Sicherlich ist es praktisch, dass die Rückbank umgeklappt ist und der beinahe nicht vorhandene Kofferraum extrem groß ist, aber ohne Rückbank kann ich auch niemanden mehr mitnehme. Daher wird es langsam mal wieder Zeit..

MfG

11/18/2012

Tag 323 - Comedy Sunday

Oh mein Gott, war das lustig!! Wir haben sooo wahnsinnig viel gelacht, ich hatte anschließend echt Bauchschmerzen. Die Menschen in der ersten und zweiten Reihe hatten wahrlich gute Chancen immer mal wieder dran zu kommen und auf die Bühne zu müssen. Und.. zieht euren Kindern niemals kratzende blaue Baumwollstrumpfhosen an!! Das war der Lacher des Abends. Sowie viele viele andere.. 

In der Pause sollten die Leute auf kleine weiße Zettel ihren Namen und irgendeine x-beliebige Frage schreiben.. Meine lautete "Wie kommt DHL in das Auenland?" Und sie ist echt vorgelesen worden! Das war richtig gut.. Zu der Frage muss ich sagen, dass ich einen Tag vorher eine Rezension über einen Ring gelesen hatte.. Hier der Ring:


Die mich nicht mehr losgelassen hat. Sehr amüsant, da hat sich wirklich wirklich jemand richtig Mühe mit dem Schreiben dieser Rezension gegeben. Das muss man lesen, das ist schriftliche Comedy, die nicht leicht zu verfassen ist, sind wir doch mal ehrlich..

Von der Seite wird man auch noch auf viele andere dubiosen Kaufangebote gelotst, einige weniger lustig, andere wieder sehr amüsant geschrieben, also stöbern im Netz lohnt sich echt immer :D

Ja, dann habe ich von meiner sehr guten Freundin und Sitznachbarin noch eine Tüte bekommen, die unterstützend zur Prüfung sein soll! Auch sehr sehr geile Dinge drin, ganz besonders angetan hat es mir das Anti-Stress-Herz, was ich sicherlich mit in die mündliche Prüfung mitnehmen werde, damit ich was in der Hand habe, was ich durchkneten kann!!

Nun ist es bereits beinahe null Uhr und heute mache ich keinen Lückenfüller, denn ich habe noch ein bisschen was zu tun, man wartet bereits darauf, dass ich wieder etwas schreibe. Daher würde ich dies einfach mal als den heutigen Ausklang nutzen ;)

MfG

11/17/2012

Tag 322 - Writing & Learning

Den ganzen Tag fasse ich Bereiche zusammen, die wir in dicken Mappen angesammelt haben. Das Runterkürzen ist machbar, dennoch muss man sich alles durchlesen, um entscheiden zu können, was unwichtig ist. Was irgendwie seltsam ist, ist dass ich vorhin ein Skript in der Hand hatte, von dem ich dachte "Das hast du noch nie gesehen", aber ich hab es gemarkert, ich muss es in der Hand gehabt haben und dennoch kann ich mich beim besten Willen nicht an das Thema erinnern. Das gibt es gar nicht. Gerade ist es bei dem Thema für mich am schwersten, das Unwichtige vom Wichtigen zu trennen. Ich weiß auch nicht. Naja, wird es sicherlich in den anderen Ordnern auch noch einige Male geben, vor allem, wenn es Sachen sind, die vom ersten Jahr irgendwann sind.

Zwischenzeitlich habe ich mal staubgesaugt und nachher irgendwann werde ich erneut einen Stapel Wäsche bügeln müssen. Gerade höre ich Musik und versuche mir immer noch über das Thema bewusst zu werden, aber ich sollte es für heute wahrscheinlich aufgeben und mich einfach auf morgen freuen. Chinesisch essen gehen und zu Ralf Schmitz! Um vier Uhr holt meine Sitznachbarin und guuuute Freundin mich ab und dann fahren wir direkt weiter. Das wird wunderbar, ich freue mich bereits sehr darauf. Wer würde das nicht tun? 

Sicherlich ist es Ansichtssache, wie man Ralf Schmitz nun findet.. Aber das ist ja bei Musik auch nicht anders und dennoch lasse ich euch daran teilhaben, wie sehr ich mich über Konzerte oder Festivals freue!

Außerdem benutze ich gerade einen meiner richtig cuulen Mehrwegbecher! Er nennt sich KeepCup. Man kann sich den Becher im Internet zusammenstellen. Er ist recycelbar und soll laut Herstellerangaben vier Jahre halten. Perfekt für Kaffee oder Tee to Go! Und er passt in meine Autohalterung, das ist perfekt!

Wer sich die Seite der Hersteller mal ansehen möchte, kann dies hier tun:

Geniale Idee, wie ich finde! Man kann sich den Becher selbst zusammenstellen. Er ist individuell und man besitzt etwas, was ökologisch vertretbar ist :D

MfG

11/16/2012

Tag 321 - Copying

Da war ich dann trotz Urlaub heute nochmal im Altenheim, um reichlich Zeug zu kopieren, was ich für das Probeexamen und zum Lernen brauche und um einer Bewohnerin zu ihrem 83. Geburtstag zu gratulieren! Ich hatte es ihr schließlich versprochen und seine Versprechen hält man ja bekannter Maßen ein.

Dieser Post hier wird nicht sooo lang, denn ich will gleich eigentlich direkt wieder weg. Meine bessere Hälfte hat heute ebenfalls Geburtstag und wird 25, da sollte auch gehörig gefeiert werden, so wie sich das gehört. 

Meine Mutter habe ich heute bereits aus dem Krankenhaus abholen dürfen, auf meinem Bett liegt ein riesiger Wäschestapel, denn mein Bett muss neu bezogen werden und das Bügelzeug leg ich mir an die Seite, damit ich das morgen auch noch bügeln kann. Morgen werde ich dann auch tatsächlich den dritten Teil der Wanderhure ansehen, denn heute hatte ich da nicht wirklich viel Zeit für. 

Bis 12 war ich Zuhause, musste auf die BIO-Kiste warten, die ein älterer Herr gebracht hat, der sich darüber aufregte, dass man in unserer Straße wirklich sehr schlecht parken könne.. Ja, meine Güte, was soll ich machen? Kotzt mich ja selbst an, aber ist nicht zu ändern, denn die Firma gegenüber legt einem nur Steine in den Weg, wenn man mit Anwohnerparkausweisen anfängt. Naja, egal. Wer weiß, wie lange man hier nur noch wohnen muss. Ich halte es seit 6 Jahren aus, dann halte ich den Rest auch noch aus.
Zwischendurch riefen den ganzen Tag irgendwelche Unternehmen an, die was zur Marktforschung erfragen wollten, wo ich dann erst mal ganz dezent gelogen habe und meinte, dass ich gar nicht da sei. Sie hat es mir abgenommen und das ist alles, was zählt!

Nachdem ich meine Mutter abgeholt hatte, musste ich einkaufen fahren, mit der netten grünen Kiste, die bei der BIO-Kiste immer mitgeliefert wird. Die werden dann alle zwei Wochen Freitags ausgetauscht. Ist eigentlich ganz praktisch und so lange missbrauche ich sie zum Einkaufen gehen. Reicht ja doch aus. 

Einen Tisch beim Chinesen habe ich eben auch bestellt. Meinen Nachnamen musste ich wie immer diktieren, aber das ist ja auch nichts neues. Gibt Dinge, die werden sich niemals ändern..

MfG

11/15/2012

Tag 320 - Holidays

Endlich, endlich habe ich Urlaub. Frühschicht zu zweit war nicht so der Bringer. Einer musste die lange Seite machen (ich) und einer die kurze Seite und Frühstück (Kollegin), ich durfte dann zwischendurch noch unterbrechen, denn BZ messen und Insulin spritzen muss eine halbe Stunde vor dem Essen ja auch noch stattfinden. Und die Leute, die für den Diabetes Tabletten nehmen, also oral eingestellt sind, bei denen wird einmal in der Woche (jeden Donnerstag) auch gemessen, aber nichts gespritzt. Das sind dann auch nochmal drei Leute mehr, also hat man insgesamt sieben.

Um zehn Uhr war ich endlich mit der Grundpflege durch, zwanzig Minuten später kam schon eine Bewohnerin, aus der Psychiatrie zurück. Da musste dann auch ausgepackt werden und die Wäsche in die Säcke sortiert werden und die Deppen von dem Unternehmen, die sie gebracht haben, haben uns erst einmal den Rollator aus der Psychiatrie da gelassen. Voll das scheiß Teil, dass die damit nicht hingefallen ist, war auch echt alles. Die Bremsen funktionierten nicht und die Halterungen rutschten immer wieder unten rein, der ließ sich also gar nicht mehr auf ihre Größe einstellen. Sehr seltsam alles. Naja, jedenfalls müssen die sich den wieder abholen, ist ja schließlich nicht unserer. 
Sie hat einen eigenen, den ich ihr dann gegeben habe, weil mir das schlichtweg zu unsicher war.

Dann kommt morgen noch eine Neuaufnahme, daher bin ich zehn Minütchen länger geblieben und habe die Biografie des Herren, die uns die Enkelin schon geschrieben hat, in den PC getippt und habe seine Kontakte komplett fertig gemacht. Hinterher noch die ganzen Klebeschildchen für die Tür, das Bad und die Tablettendispenser. Muss ja auch sein ;) 

Anschließend bin ich dann einkaufen gewesen. Katzenfutter und Brötchen und zwei Weckmänner. Zwei, weil meiner Mutter das Krankenhausessen überhaupt nicht schmeckt. Also habe ich ihr einen mitgebracht, den zweiten habe ich mir mit meinem Dad vorhin geteilt und danach habe ich mir Nudeln mit Curry-Soße gemacht. Sehr sehr lecker. Da hat Brunch was gutes erfunden :D

Meinen Urlaub werde ich zum Lernen nutzen. Außer natürlich an dem Sonntag! Ich muss morgen beim Chinesen anrufen und den Tisch reservieren und gleich gucke ich mal nach, wie weit es vom Chinesen zu der Stadthalle ist. Gut ist ja, dass die Adresse auf den Tickets steht ;) Und meine Sitznachbarin fährt, wenn wir nicht ankommen, kann ich immer noch ihr die Schuld geben, das wird ein Spaß! 

Morgen werde ich gegen 13 Uhr nochmal ins Altenheim fahren und einer Bewohnerin zum Geburtstag gratulieren, die wird sich da sehr sehr drüber freuen und mich freut es auch ;)

MfG

11/14/2012

Tag 319 - Weird Information

Meine Informationsflut für heute ist gesprengt. Mein Gehirn ist nicht mehr aufnahmefähig, denn dazu habe ich mich viel zu sehr aufgeregt. 

Ab Dezember bekommen wir sehr wahrscheinlich eine Umstrukturierung des Dienstplanes und dann wird das ganze wie folgt laufen: Mitten in der Woche drei Tage Teildienst und dann drei tage frei. Erstens geht das überhaupt nicht. Teildienst würde bedeuten von 6.30 - 12.00 und von 15.00 - 20.30 Uhr zu arbeiten. Ist ja nicht so, als hätte man kein Privatleben oder als hätte man keine anderen Termine, außer zu arbeiten. Zweitens müssen zwischen dem einen und dem anderen Dienst 11 Stunden Pause sein, die dann auf gar keinen Fall gegeben sein würden. Also nicht rechtens. Sollte der Spaß tatsächlich so stattfinden, weiß ich jetzt schon, dass es Krankmeldungen regnen wird. Ich klinke mich da aus. Im ernst, ich mache das nicht und dann argumentiere ich mit den 11 Stunden Pause dazwischen. Und wenn ich mir zur Not in der Schule beschweren muss, ist mir egal. Das ist nicht mehr normal da. Mittlerweile bin ich echt froh, dass ich nicht übernommen werde.. Muss man sich mal reinpfeifen, andere würden sich freuen, wenn sie übernommen werden würden und ich und eine Klassenkameradin, die auch in der selben Einrichtung arbeitet, wir freuen uns darüber^^

Mal schauen welche Brecher ich morgen früh wieder bekomme. Bestimmt eine von beiden oder vielleicht auch beide, die ich für das Probeexamen ausgesucht habe. Die eine ist "Ersatz" und die andere wollte ich auf jeden Fall nehmen. Aber man weiß ja nie, vielleicht muss die eine ja vor dem 21.12. ins Krankenhaus oder verstirbt. Man weiß es ja nie. 
Ach ja und wie viele Leute noch geduscht werden müssen. Ich hab dummerweise vergessen heute auf den Duschzettel zu gucken. 

Morgen habe ich wieder Frühschicht. Das heißt, dass ich gleich eigentlich bald ins Bett muss.. Ich werde sicherlich nicht schlafen können, aber falls ich morgen extrem müde sein sollte, habe ich immer noch meinen halben Liter Energy Drink^^

Also werde ich mich nun in Richtung Bett begeben ;)

MfG

11/13/2012

Tag 318 - 2 Days Left

Noch zwei Mal arbeiten, dann habe ich es geschafft und kann zwei Wochen Urlaub genießen.

Ich muss morgen unbedingt den Tisch beim Chinesen reservieren. Für Sonntag halb fünf. Gut, dass das Buffet schon ab 11.30 Uhr losgeht^^ Aber ich muss mir die Serviette an den Kragen hängen, damit ich mich bloß nicht bekleckere, denn ich kenne mich und ausgerechnet dann kleckere ich natürlich auch!

Heute musste ich bei einer Bewohnerin komplett das Bett beziehen und die macht nicht mit, sondern schreit immer, selbst wenn man sie nicht anfasst.. Herrje.. -.-" Und der beste Kommentar von den Deppen, die die von der Dialyse abholen, nachdem die die auf's Bett gelegt hatten, war: "Sie hat eingenässt".
Ja, schön dacht ich mir dann.. Erst hab ich gedacht, dass das eventuell nicht so viel wäre, aber sie ist mir quasi schon weggeschwommen. Naja.. ist ja letztlich alles gut gegangen.

Heute Nachmittag hab ich keinen geduscht, denn mit der ich Dienst hatte, die macht immer so eine extreme Hektik, fängt hier und da an und vergisst dann die Hälfte, da konnte ich das nicht machen. Aber morgen wieder, da ist meine Lieblingskollegin auch wieder da. Da kann man sich das sogar mal erlauben in einem Zimmer, eine längere Zeit zu verbringen, weil man jemanden duscht. Naja, damit morgens weniger Stress ist, ist das eigentlich ganz praktisch finde ich. Mal gucken, vielleicht die mit Apoplex morgen^^

Eigentlich wollte ich heute den dritten Teil von "Die Wanderhure" schauen, aber weil ich den Anfang verpasst habe, habe ich zu meinem Dad gesagt, dass er ihn aufnehmen soll. Ich gucke ihn mir dann morgen vor der Arbeit an. Dann ist der Vormittag schon einmal sinnvoll genutzt. 

Bügeln werde ich gleich noch, wenn ich was passendes im TV finde, um die Uhrzeit wäre das natürlich noch viel viel besser, denn dann ist das ganze nicht so langweilig. Müde bin ich auch, das heißt, dass ich danach vermutlich ins Bett gehen werde. Warum auch nicht^^ Donnerstag ist wieder Frühschicht. Einmal und meine WBL zockelt um halb zehn sowieso ab, da bin ich dann mit einer aus der Pflege alleine, aber mit der kann man auch ganz gut zusammen arbeiten. Immerhin etwas..

MfG

11/12/2012

Tag 317 - Lovely One

Jaa, da habe ich heute tatsächlich Dienst mit meiner Lieblingskollegin gehabt und es war guuut!! Und das ist die Hauptsache. Selbst wenn ab viertel nach zwei ne Stunde Stress war, weil ganz offensichtlich, was an unserer WBL vorbei gegangen ist. Eine Bewohnerin musste heute bereits ins Krankenhaus, weil sie am 14.11. einen OP Termin hat. Uns hat sie allerdings gesagt, sie müsse am 16. ins Krankenhaus. Die aus Wuppertal hatten aber nun angerufen, warum sie denn nicht gekommen sei. Dummerweise war ich bis drei alleine, also musste ich wohl oder übel meine WBL anrufen, denn wie brauchten ja die Überweisung ins Krankenhaus und mussten dem Taxifahrer Bescheid geben.. Ärgerlich, aber nicht zu ändern. Und dann haben wir noch so einen Schlauberger von Bewohner der vorne sitzt und sagt "Es ist halb drei, wo bleibt mein Kaffee".. Gut, dass ich mit einer Bewohnerin seeeehr gut kann und die dann meinte "Sie sehen doch, dass jetzt andere Sachen Vorrang haben!". Sehr sehr geil!!

Gegen Nachmittag habe ich dann noch eine Bewohnerin geduscht mit dem Lifter, denn ich weiß, wenn ich am Donnerstag in die Frühschicht gehe, bekomme ich die ganzen Brecher zum Duschen, das ist jedes Mal so und das ist morgen einfach schlecht zu schaffen, wenn man nur zu dritt ist.. Also dachte ich, machste das eben Nachmittags, da haste eh ein bisschen Leerlauf. Und dem ist auch so. Hat suuuper geklappt und morgen mache ich das gleiche Spielchen noch einmal mit der Zimmernachbarin die so gerne schreit^^ Muss sie dann durch :P

Heute sollte ich versuchen, etwas eher in die Federn zu kommen, ich wollte morgen mal was eher aufstehen, weil ich noch meine Mutter vor der Arbeit, im Krankenhaus besuchen wollte. Heute war das leider nicht möglich, da vormittags die OP stattfinden sollte. Naja.. ist eben so. Dafür war mein Dad dann nachmittags da.. Und ich musste ja arbeiten. Morgen gehen wir bestimmt zusammen. Wäre sinnig, dann muss ich unten nicht erst fragen und mich da wieder durch das Krankenhaus wuseln. Was im Übrigen das selbe ist, in dem ich im März/April mein Praktikum nachgeholt habe ;) Also ist sie in guten Händen.

Den Abend lasse ich nun noch mit Musik ausklingen und dann geht es ins Bett. Bin sogar müde schon. Ist ja schon mal was :D

MfG

11/11/2012

Tag 316 - Weekend's over

Nun, für mich gab es ja nun nicht wirklich ein Wochenende, schließlich musste ich arbeiten, aber das gehört eben zu meinem Berufsbild dazu und ich muss sagen, so schlimm finde ich das gar nicht. Meine Mutter muss auch alle zwei Wochen am Wochenende arbeiten, eigentlich kenne ich das gar nicht anders. Also was das betrifft, bin ich vermutlich flexibel genug. Wollen wir sehen, ob sich das in den Bewerbungen, die ich schreiben werde und vor allem muss, auch bezahlt machen wird. Was immer Eindruck schindet, ist mein damaliges Hobby, was ich leider aus mangelnder Zeitnot aufgeben musste. Naja, lässt sich nun einmal nicht ändern.

Drei Tage habe ich nun noch Spätschicht und dann noch einen Tag Frühdienst und schon habe ich Urlaub. Aber am 16.11. werde ich gegen Mittag nochmal ins Altenheim fahren. Eine Bewohnerin hat Geburtstag und ich bin jedes Mal nicht da, wenn sie Geburtstag hat. Die letzten zwei Jahre hatte ich Schule und dieses Jahr Urlaub. Und ich werde ihr auf jeden Fall gratulieren. Da wird sie sich drüber freuen!

Morgen habe ich endlich drei Nachmittage Dienst mit meiner Lieblingsarbeitskollegin! Ich freue mich schon so!! Arbeiten mit ihr ist richtig cuul! Kein Stress, kein Anzicken, nichts! Das ist das perfekte Arbeitsklima!! Und vor allem kein "Ich geh da nicht rein, geh du mal!"

Gleich werde ich mir noch den Film ansehen, den ich gestern nicht bis 4.00 Uhr gucken wollte und einen anderen. Wobei ich bei dem absolut nicht weiß, wie er sein wird oder sonstiges. Lasse ich mich überraschen. Wenn er gut war, werde ich berichten, wenn nicht, dann wisst ihr Bescheid :P

MfG

11/10/2012

Tag 315 - Workin' Weekend

Arbeit, Arbeit und noch mehr Arbeit. Dazwischen noch lernen und lernen und noch mehr lernen, aber das funktioniert alles schon ganz gut, denke ich. Ich bin da eigentlich ziemlich zuversichtlich. Und momentan läuft der Countdown bis ich Urlaub habe^^ Noch 5x Arbeiten, dann habe ich Urlaub, das ist wundertoll!!

Arbeiten war heute prinzipiell ganz Tiefen entspannt. Einige mussten früh ins Bett, weil sie vorne einfach mal schon weg gepennt sind und das nicht mehr mit anzusehen war, also blieb nur noch das Bett übrig, was ich ehrlich gesagt auch nicht weiter schlimm fand. Die Leute werden morgen hoffentlich wacher sein und vielleicht kommt ja auch der ein oder andere Angehörige. Wobei bei einigen in der Zeit meiner Ausbildung noch nie jemand da war. Irgendwie nicht so schön, scheiß egal, was vorgefallen ist. Einige sind so dement, die leben in ihrer Kindheit und wissen sowieso nicht mehr sonderlich viel über ihre Kinder, außer als sie selbst vielleicht noch eine junge Frau oder ein junger Mann waren.. Ein Bewohner schreibt sich mit seiner Tochter nun immer Briefe und zwischendurch telefonieren die auch miteinander. Die hatten vorher Jahre lang keinen Kontakt mehr und heute hat sie ihn wieder angerufen. In der Schweiz wohnt sie, daher ist das mit dem Vorbeikommen zu Besuch, wesentlich schwieriger, als bei manch anderem.

Momentan bin ich in meinem altbekannten Musikchat online und höre auf Spotify - mit Werbeunterbrechungen - Musik. Musik kommt ja nie aus der Mode und macht immer einiges erträglicher, wie ich finde. :P 

Morgen habe ich wieder einmal Spätdienst. Meine Schlaf - Wachphasen sind einfach nur noch gestört. Ich schlafe schon gar nicht mehr vor drei Uhr morgens ein. Das ist schrecklich. Naja, gucke ich eben später noch die Wiederholung von Narnia. Was soll ich sonst tun. Im Dunkeln an die Decke starren und im Kopf Gedanken durchgehen ist da auch nicht sonderlich sinnvoll, wie ich finde. Und meine bessere Hälfte schläft immer auf wundersame Weise, sehr schnell ein. Faszinierend. Der könnte bestimmt auch Tage durchschlafen.. Aber ich will es nicht ausprobieren^^

Sonntag steht wieder Chinesisch essen gehen an, das habe ich mittlerweile auch abgesprochen und danach fahren wir dann zur Stadthalle und sehen uns Ralf Schmitz an. Ich freue mich schon so. Das wird sicher lustig!!

MfG

11/09/2012

Tag 314 - Life's beautiful

Ist das Leben nicht wundertoll, wenn alles so läuft, wie man es sich vorstellt? Ich empfinde dergleichen als wahnsinnig genial! Die Geburtstagsgeschenke für meine Sitznachbarin sind mittlerweile allesamt eingetroffen und ich brauche sie eigentlich nur noch verpacken, aber das hat noch ein Weilchen Zeit, denn sie hat erst Anfang Dezember Geburtstag! 

Die Frisur sitzt auch endlich wieder. Beim Friseur war es wahnsinnig voll, was für mich bedeutete, drei Stunden Hintern platt sitzen, aber wenn man Musik und ein Buch dabei hat, wird es gleich erträglicher. Und nein ich habe ich drei Stunden gewartet, in denen nichts getan wurde. Ich habe mich in einen der komischen neuen Stühle gesetzt, vor diese XXL - Spiegel und die junge Frau, die mir immer die Haare macht, kam auch sofort. Nachdem ich ihr erklärt hatte, was ich wollte, begann sie auch sofort. Anmischen, Folien bereitlegen und kleistern. Auswaschen, kurz trockenen Föhnen und wieder anmischen und kleistern und einpacken.. Wieder warten bis alles trocknet und auswaschen. Dann ging es ans Schneiden, was prinzipiell nicht schwer war. Meine bessere Hälfte ist derzeit in der Stadt herumgelaufen und hat sich ein bisschen neu eingekleidet, ehe er zurück gekommen ist und sich zu mir gesellt hat. War sehr amüsant, wie immer eigentlich. Und es ist durchaus sehr praktisch, wenn man bereits seit Jahren zu der gleichen Friseurin geht! Die weiß, was man will und setzt das auch so um, mit Tipps und Tricks, die man echt mal gebrauchen kann! 

Als das beendet war, ging es nochmal in einen Buchladen. Ich wollte lediglich nachsehen, ob es von einem Buch bereits Band 2 gibt, aber offensichtlich kommt das doch erst im Dezember raus. Was mir ja gelegen kommt, dann kann ich es mir schenken lassen und noch besser ist die Tatsache, dass es vom Fischer-Verlag ist, was mich auf die Challenge bringt, die ich auf jeden Fall beenden will, indem ich 15 Bücher des Fischer Verlags lese!

Gestern ist mein Handyhardcase auch endlich angekommen, nun kann auch an der Handyfront, nichts mehr in die Hose gehen. Denn die Folien sind auch schon lange da. Sechs Stück sollten es sein, laut Verpackung und dazu vier gratis, also das finde ich schon mal sehr kundenfreunlich, macht auch nicht jeder. Das Case selbst ist dunkelblau und darauf sind weiße Totenköpfe, aber das ist nicht einfach hart gemalt sondern mit mehreren Schnörkeln, sieht extrem genial aus, finde ich. Ist natürlich Ansichtssache!

Am Wochenende muss ich arbeiten, mit einer Examinierten, die auch extrem locker ist, also denke ich, dass das auch ganz angenehm werden wird.. Ach ja und der Bewohner, der so gelb war, der kommt nicht zurück. Wenn der aus dem Krankenhaus wieder entlassen wird, geht der direkt nach Hause, denn der war ja bei uns nur zur Kurzzeitpflege und der Bewohner, der in die Psychiatrie musste, dessen Angehörigen waren leicht angepisst, aber was hätten wir denn machen sollen? Zwangsernähren dürfen wir im Altenheim alles nicht, dazu war es wahrhaftig sinnvoller ihn zwangseinweisen zu lassen.. Und den Papa bei uns abzugeben und dann in den Urlaub in die Türkei zu fahren, ist ja prinzipiell nichts schlimmes, aber dann einen auf nicht erreichbar zu machen, selbst Schuld^^

Heute kommt wieder eine Folge von Knallerfrauen, das wird wieder sehr lustig und darauf freue ich mich auch jeden Freitag sehr! Ob davor irgendetwas kommt, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, aber ich bin ohnehin in einem Musikforum unterwegs und hören währenddessen Musik. Es ist also nicht überlebensnotwendig! 

Ich muss gleich mal den neuen Drucker benutzen, oder morgen früh, aber dann muss sich mein Dad meine Fragereien gefallen lassen. Ich muss noch den Wisch an meine Schule schicken, dass ich es zur Kenntnis genommen habe, dass ich zur Prüfung zugelassen wurde. :D

MfG

11/08/2012

Tag 313 - Music all the time

Das musste nun einmal sein. Ich habe ein neues Lieblingslied. Die Menschen, die nicht die Richtung von der Musik hören, die ich höre werden es sicherlich kennen. Eigentlich kennt es jeder, egal welche Schiene. Zumindest das Original. Aber das gecoverte ist viel genialer!! Ich liebe es!!




Damit ihr alle mal reinhören könnt! 

Arbeit war heute entspannend, eine Examinierte war da, daher fiel die Tropfenstellerei für mich schon mal weg. Da die Leute aber mittlerweile wissen, dass ich so gut wie fertig mit meiner Ausbildung bin, kommen die Angehörigen die meisten Zeit zu mir, weil mein Deutsch unweigerlich verständlicher ist^^
Und die Examinierte von einer anderen Station ruft den lieben langen Tag an, wenn sie mal wieder Pflegeplanung schreibt^^ Sehr lustig, immer wieder^^ Ich bin jetzt ihre Freundin, wie sie es gerne betont.. Ist sicherlich amüsant, aber ich will nicht wissen, wann es mir aus dem Halse heraus hängt.

Das beste Kompliment von einem Bewohner war heute "Du bist die einzige hier, die Ahnung hat, von dem was sie tut". Immerhin kann ich sagen, dass es ein Bewohner gesagt hat, der noch klar im Kopf ist! Was viel wert ist, sehr viel. 

Nun höre ich noch ein wenig Flyleaf, denn die Band hat ein neues Album, was wirklich wirklich gut geworden ist. Ich würde mich sogar so weit aus dem Fenster lehnen und sagen, dass es das beste bisher ist.. Ärgerlich, dass die Sängerin Lacey aufhört, weil sie nun Mutter ist, sicherlich nachvollziehbar. Stattdessen tritt eine andere junge Frau an ihre Stelle. Noch nie von ihr gehört, also werde ich gespannt sein müssen, auch wenn ich glaube, dass man Lacey kaum das Wasser reichen kann, um ehrlich zu sein.. :D

Morgen habe ich frei, den Tag habe ich mir sicherlich wieder ein bisschen vollgestopft, aber was soll's. Friseur muss echt mal wieder sein und alles andere ist nur dazu da, damit meine Mutter im Krankenhaus perfekt ausgestattet ist.. Eine Woche Krankenhaus mit Katheter wird sie sicherlich überleben. Danach habe ich immerhin zwei Wochen Urlaub, in denen sie mich wahrscheinlich von A nach B scheucht und ich prinzipiell nicht viel von meinem Urlaub haben werde^^ Aber ich bin ja nicht so ;) 

MfG

11/07/2012

Tag 312 - Middle of the week

Also ich muss morgen Kopfschmerztabletten mit zur Arbeit nehmen.. Wir haben eine Bewohnerin, das ist schon nicht mehr normal.. Die teilt sich ein Doppelzimmer mit einer anderen Bewohnerin, beide liegen im Bett, aber die eine äußert sich maximal noch auf polnisch, wenn überhaupt und die andere hat ne Halbseitenlähmung, aber sobald die jemanden in weiß auch nur im Ansatz bemerkt, ist alles vorbei. Die ruft ununterbrochen "Schwesterchen" und dann geht man hin und sie wollte noch ne Decke, hat aber schon alle Decken (4 Stk) drüber liegen.. Mehr ging nicht.. sie steht mit dem Bett an der Heizung und damit man so richtig Spaß hat, fummelt die mit ihrer Hand immer in ihrer Schutzhose rum und holt, wenn sie Stuhlgang hatte, schöne Kacke-Klumpen daraus und schmiert sich alles voll.. Sehr sehr lecker!
Ich musste sie dann nochmal umziehen.. Naja was soll's immerhin war sie dann fertig.

Abends ein bisschen Essen anreichen und danach konnten alle ins Bett geschmissen werden. Wundertoll. Ab sieben bis halb neun wieder nix zu tun gehabt. Das war eine Langeweile kann ich da nur sagen.. Ich konnte gar nicht mehr sitzen.. Dann hab ich unser Whiteboard noch verschönert und das Datum von morgen schon darauf geschrieben, mit Tag und so.. Richtig gut. 

Ab morgen ist es noch genau eine Woche und dann habe ich zwei Wochen Urlaub! Zwei Wochen!!

Nun schaue ich noch ein paar Serien und später einen Film und dann gehe ich auch so langsam aber sicher in die Federn. Muss auch mal sein!

MfG

11/06/2012

Tag 311 - Tuesday

Sorry, ich wusste echt keine passende Überschrift für heute, daher ist es einfach nur der Tag geworden.. Denn das Arbeiten heute, war genauso angenehm wie gestern.. Ich hatte ab 18.30 Uhr zwei Stunden lang nichts zu tun! Der helle Wahnsinn und unfassbar!! Ich habe den Inkoschrank aufgefüllt und hier und da noch was gemacht.. ich glaube morgen putze ich, wenn ich wieder nix zu tun habe^^ Wir haben ja drei Fäkalienräume, da wird sich schon irgendwas finden lassen. Ist ja nicht so, als hätten wir wenig zu tun auf Station^^

Dann habe ich mir hinterher noch Stories von der Nachtwache erzählen lassen, von vor zehn Jahren. Sehr sehr lustig! Immer wieder geil anzuhören, was die alles schon erlebt haben und wie die Leute so drauf waren, oder was für Leute vorher in den Zimmern waren, von Bewohnern, die jetzt bei uns auf Station sind. Einige sind ja schon fast 10 Jahre da, auch wenn das eher die Seltenheit ist..
Eine Bewohnerin hat früher sogar in der gleichen Straße gewohnt, in der ich jetzt wohne. Sie fragt dann immer, ob alles noch steht oder sich was verändert hat! Da hat man doch gleich schon mal ein Gesprächsthema. Das kann doch nur gut sein :D

Dann haben wir den netten Herren von gestern, heute in die Psychiatrie überwiesen, der ist jetzt erst einmal eine Weile dort^^ Faszinierend, der kommt bestimmt auf die Station, auf der ich Praktikum gemacht habe^^

Freitag gehe ich zum Friseur.. Ich muss mal wieder Haare schneiden und danach werden direkt Bewerbungsfotos gemacht^^

MfG

Tag 310 - Fun Monday

Ohne Witz, es kommt echt drauf an, mit wem man zusammen arbeitet. Der Knaller! Das hat heute richtig Spaß gemacht!! Die Examinierte von der eins war heute oben bei uns, ab morgen bin ich mit einer Hilfskraft alleine, aber das wird auch entspannter werden, als letzte Woche. Davon gehe ich wahrhaftig aus!

Eigentlich sollte heute einer zwangseingewiesen werden, aber weil wir die Zwangseinweisung nicht bekommen haben, muss das wohl oder übel morgen früh erledigt werden. Egal Hauptsache der Kerl ist weg, der geht gar nicht mehr. Seit Mittwoch ist der da, und der lässt sich von uns gar nichts sagen.. Wir dürfen ihn nicht waschen, nicht rasieren und nicht mal umziehen. Er verweigert Essen und Trinken und das Ende vom Lied war dann am Wochenende, dass er verwirrt und aggressiv über die Station lief und alles anpöbelte, was ihm in den Weg kam. Nicht mehr lustig..

Gerade sehe ich mir einen interessanten Film an, daher schreibe ich heute so wahnsinnig spät! Das tut mir sehr Leid, aber das kommt wahrlich schon mal vor! 

Ich habe dann auch heute den Termin für mein Probeexamen an meine Wohnbereichsleitung weitergegeben und ihr direkt gesagt, welche Bewohnerin ich gerne nehmen würde. Ich sollte morgen mal in deren Pflegeplanung einen Blick werfen, damit ich die bearbeiten kann und auch sehe auf was ich mich so einlasse. Immerhin meine Dozentin kommt an einem Freitag, da wird die Bewohnerin gewaschen und bekommt ein anderes Nachthemd, bleibt aber im Bett, weil sie einfach nicht mehr sitzen kann^^ Lediglich drei Mal in der Woche muss sie angezogen werden, weil sie zur Dialyse muss..

Wer einen interessanten Film sehen will, der auf wahren Begebenheiten basiert, sollte sich diesen Film ansehen "Abducted The Carlina White Story".

MfG

11/04/2012

Tag 309 - Just another Sunday

Da ich wieder einmal so spät erst meinen Blogpost verfasse, ist es wohl offensichtlich, dass ich morgen erneut Spätschicht habe. Und ich habe wieder einmal keinen Schimmer mit wem. Bei meinem Glück wird es vermutlich wieder meine Wohnbereichsleitung sein. Worauf ich absolut gar keine Lust habe, denn das wird für mich erneut bedeuten, dass ich abends Rückenschmerzen haben werde, weil sie im Dienstzimmer sitzt und am PC irgendwelche Sachen eintippt, nach dem Motto "Ein-Finger-Suchsystem", statt es mich schreiben zu lassen, wo sie genau weiß, dass ich um einiges schneller tippe, als viele andere.. Aber nein, warum denn auch, dann müsste sie ja auch mal arbeiten.. Also so langsam wird meine Hasskappe größer und größer. Morgen ist meine PDL wieder aus dem Urlaub zurück.. Entweder sie ist krank oder im Urlaub, irgendwas wird schon dabei sein.. Jedenfalls muss ich eine Schulaufgabe machen, die ich nur mit ihrer Hilfe auf die Reihe bekomme, weil ich Material über die Einrichtung brauche, sonst funktioniert das nicht und ich will, wie jedes Mal, eine gute Note dafür bekommen..

Gerade war ich dabei zu lernen, mittlerweile fließt mir mein Gehirn sicherlich schon flüssig aus den Ohren.. Aber ich werde nun damit aufhören und eine Folge Hart of Dixie schauen. Schließlich kann man wieder eine neue sehen, nachdem ich Suburgatory nun auch fleißig weiter vor geschaut habe.. 

Ich hoffe, ich bekomme morgen meine restlichen zwei Pakete, denn dann habe ich alles beisammen und muss erst einmal nichts mehr kaufen. Was schon mal gut ist, wenn man bedenkt, wie mickrig das Ausbildungsgehalt eigentlich ist. 

Am 18.11. geht es mit meiner Sitznachbarin nach Hagen, damit wir uns ab 20 Uhr Ralf Schmitz ansehen können. Das wird wunderbar lustig, denn der Kerl ist einfach nur ulkig! Vielleicht können wir davor noch Essen gehen beim Chinesen, würde sich ja eigentlich anbieten, aber das muss ich selbstverständlich erst noch absprechen, sonst würde das nicht viel Sinn machen, wie man weiß..

Nun kann ich noch neun weitere Minuten füllen, oder aber neun Minuten lang versuchen, Labels einzutippen, damit man auch bei Google irgendwann mal auf meinem Blog landet. Und das funktioniert tatsächlich. Kaum zu glauben, aber wahr. Irgendwelche Menschen, die bei Google irgendwann man etwas eingegeben haben, sind dann auf meinem Blog heraus gekommen. Ein Hoch auf die Statistik von Blogspot!

Ach und schöne Grüße nach Österreich - auch das sehe ich in der Statistik :D Ihr Deppen!!

MfG

11/03/2012

Tag 308 - so much to do

Aufgaben über Aufgaben.. Lernen und lernen und nochmals lernen.. Ich weiß schon gar nicht mehr, wo mir der Kopf steht. Dauernd vibriert mein Handy mit der Frage "Wann hast du Probeexamen?" oder "Dürfen wir auch Bewohner nehmen, die wir eigentlich gerne für die Prüfung vorschlagen würden?" Herr Gott, woher soll ich denn wissen, ob wir das dürfen?! Wird schon nicht so schlimm sein, die können sich in der Schule einen von dreien aussuchen, da wird es schon nicht so schrecklich sein, wenn man einen schon für das Probeexamen nimmt.

Also ich werde eine nehmen, die es voraussichtlich nicht mehr lange schafft.. Was beim Lehrer immer Eindruck schindet, wenn man dem Bewohner, dann mal eben nicht alles abverlangt. Dann macht man eben einfach mal nur das Nötigste und quält den Bewohner nicht noch durch die Grundpflege, wenn die sowieso nicht mehr kann. Und da lasse ich mir auch ehrlich gesagt nicht reinreden. Wir haben Leute, die bei uns Arbeiten, die machen das trotzdem. Finde ich nicht sonderlich prickelnd.. 

Nun lege ich mein Lernmaterial beiseite und werde mich meiner besseren Hälfte und einem DVD - Abend zuwenden. Nachdem ich seinen Pulli vorhin sowieso voll versaut habe, bin ich ihm das schuldig^^ Ich hatte mal wieder Nasenbluten und es lief einfach, warum auch immer.. Da bin ich überfragt.. Ich weiß nicht, was meine Nase sich dabei denkt.. Aber naja.. Jetzt ist es vorüber, dank meiner Watte  von der Firma Lohmann & Rauscher.. Wer mal Nasenbluten hat, das ein oder andere Mal und dazu neigt, der sollte sich Clauden zulegen!!

MfG

11/02/2012

Tag 307 - Between Sleep And Work..

Ahje, da hatte ich ja nun heute wieder Frühschicht.. Bin natürlich extrem gestern eingeschlafen, aber das war voraus zu sehen.. Dennoch habe ich meine Schicht durchgestanden ohne zu mosern.. Wieder einmal habe ich die Brecher der Station machen müssen und ich hatte keine Pause, weil man zu zweit auf Station einfach nicht die Möglichkeit hat.. Die andere war noch in der Pflege und ich bin die ganze Zeit hin und her gelaufen. Habe mit Angehörigen gesprochen, mit der Apotheken-Tante.. Dann klingelt dauernd das Telefon und einer klingelt, er müsse mal und hat die Schutzhose schon voll.. Drei Mal musste ich ihn heute morgen umziehen -.-

Dann konnte ich irgendwann endlich die Wäsche runterbringen, ebenso wie den Müll, in der Zeit hat meine Kollegin dann BZ gemessen und Insulin gespritzt.. Danach kam auch schon wieder das Mittagessen, dass es dann hieß auszuteilen.. Die Hälfte der Bewohner isst auf dem Zimmer.. Dabei könnten mindestens zwei davon nach vorne kommen.. Wollen sie aber nicht. Dann haben wir noch vier Leute zum Essen anreichen und man kann sich ja schlecht vierteilen, das ist dann auch wieder ein Akt.

Nach der Arbeit ging es dann einkaufen, mit Muttern.. Adventskalender habe ich mittlerweile, denn letztes Jahr gab es ab Dezember nur noch Schund. Die ganzen Kalender, die sonst immer für die Hälfte zu kaufen waren, gab es auf einmal nicht mehr. Das war sehr sehr seltsam. Aber naja.. Nun sind wir schon versorgt.

Drei meiner Bestellungen sind heute auch eingetroffen! Einmal ein Teil eines Geburtstagsgeschenkes und meine KFZ-Handyhalterung für mein iPhone uuuund das Jennifer Rostock Album^^ Ich hoffe, dass morgen auch noch einiges ankommt. Mehr als hoffen kann ich ja nun mal auch nicht^^

Momentan höre ich Musik, im TV läuft nicht wirklich was. Bis 22.30 Uhr muss ich auf jeden Fall wach bleiben, denn dann läuft Knallerfrauen auf Sat1 und die Sendung ist sowas von lustig. Martina Hill ist der Knaller :D

MfG

11/01/2012

Tag 306 - The Day After

Kinders, das war schweinegeil heute Nacht. Ich liebe Halloween Jahr für Jahr mehr!! Und jedes Jahr, wird die Location dafür noch gruseliger und düsterer hergerichtet und das ist einfach der helle Wahnsinn!! Ich war heute morgen um 6 Uhr dann auch erst Zuhause, musste selbstverständlich erst duschen gehen, denn die ganze Farbe musste ja runter.. Also so dreckig war ich noch nie.. Das Duschwasser an meinen Füßen war schwaaaarz.. Dann habe ich mich natürlich noch ein bisschen ins Bett gelegt.. aber um halb zehn musste ich dann aufstehen, meine Eltern waren tierisch laut und an Schlaf war nicht mehr zu denken, also konnte ich mir das klemmen^^

Um zwanzig vor ein tingelte ich dann wieder zur Arbeit, um wieder genauso wie gestern arbeiten zu müssen.. Es war mehr Besuch da (klar es ist Feiertag gewesen), also mehr Fragen beantworten und so.. hält halt auf.. Wieder die ersten um halb vier ins Bett verfrachtet und Betten aufgedeckt, zwischendurch mal einen zur Toilette begleitet und schreiben schreiben schreiben.. Dann kam schon das Abendbrot und das durfte ich mal wieder, trotz langer Seite, austeilen.. -.-".. Während des Geschirr einsammels musste ich gleichzeitig wieder Leute ins Bett bringen.. Also so langsam geh ich auf dem Zahnfleisch.. Dabei habe ich eigentlich erst am Montag wieder angefangen zu arbeiten.. Ich habe tierische Rückenschmerzen.. Ich baller mir gleich ne ibu 800mg rein.. Was anderes bleibt mir nicht übrig, wenn ich schlafen will..

Immerhin einer, der meine Situation nachvollziehen kann, arbeitet eine Etage tiefer.. hat vor zwei Jahren sein Examen gemacht und wurde als Teilzeitkraft übernommen.. Der ist halt nicht immer da, weil der nebenbei studiert.. Nachvollziehbar, wenn man was erreichen will.. Wobei die anderen immer über den meckern, weil er studiert und nicht erst ein paar Jahre arbeitet. Dann denk ich mir "Er ist jung, das lernen fällt leichter, ich hätte es auch so gemacht". Und warum auch nicht?! Am Samstag wird er auf unserer Station arbeiten, zum ersten Mal. Ich bin gespannt wie er sich macht. Meine Lieblingskollegin wird mit ihm zusammen arbeiten.. ;)

So ich versuche mich nun ans Schlafen. Außerdem ist mir irgendwie tierisch kalt.. Mal schauen ob noch was in der Flimmerkiste läuft.. Tasche packe ich allerdings erst noch, damit das morgen früh nicht in so einem Stress ausartet..

Mir tun unsere Bewohner so leid.. Mein hat keine Zeit mehr, so wirklich für die.. Das ist wie in der Fabrik am Fließband. Dass man nicht noch mehrere wie in so einer Sammeldusche, in eine Duschkabine steckt, ist auch echt alles.. Unfassbar mittlerweile.. ich bekomm morgen bestimmt wieder die Männers, wobei die flott zu machen sind und die mit dem Schlaganfall und hinten noch zwei oder drei Zimmer.. Das weiß ich jetzt schon und ich hab keinen Bock da drauf.. 

MfG

Tag 305 - Halloween

Arbeit war extrem stressig.. Ich hatte wieder mit meiner Wohnbereichsleitung Dienst.. Meine liebste Kollegin musste auf der unteren Etage arbeiten. Ärgerlich.. Schlimmer fand ich dann die Tatsache, dass meine WBL allen Ernstes der Ansicht ist, sie müsste mich von a nach b scheuchen und sitzt sich selbst den Hintern im Büro platt.. Der Kracher schlechthin war dann auch noch, dass ich das Abendbrot verteilen musste, obwohl ich abends die Leute auf der langen Seite ins Bett bringen musste.. Normalerweise verteilt der Abendbrot, der auf der kurzen Seite arbeitet, aber nein, das durfte ich dann auch noch machen. Meine Pause gestaltete sich in etwa so: Zwei Schluck Kaffee und meine Nashibirne konnte ich noch essen, dann war's das aber auch schon wieder.. Um viertel vor vier wurden die ersten zwei ins Bett geschmissen.. Schön ne, ist wie so ein Abfertigungslager mittlerweile.. Macht mir da auch ehrlich gesagt keinen Spaß mehr..

Netterweise erfuhr ich dann auch, wie ich im Dezember an den Feiertagen arbeiten kann.. Weihnachten muss ich komplett arbeiten Spätschicht und Neujahr muss ich auch, welcher Dienst weiß ich aber noch nicht. Also mittlerweile find ich's asig! Bin ja mal gespannt, ob ich nächsten Monat meine Zuschläge ausgezahlt bekomme.. Ich bekomme Nachtzuschlag, dafür, dass ich bis 20.30 Uhr arbeite und am Wochenende gibt's Sonntagszuschlag.. Hab ich im August schon nicht bekommen, ebenso wie die angebliche Gehaltserhöhung..
Frechheit, ohne scheiß!!

Immerhin um halb neun hatte ich dann endlich Feierabend und der Abend konnte sich nur noch in eine positive Richtung wenden.. Feiern war angesagt.. Schließlich ist Halloween! Ich habe mich dort komplett umgezogen und geschminkt. Kontaktlinsen rein (sie leuchteten im Dunkeln), nur meine Sense habe ich im Auto gelassen.. Als ich dann von Station runter gegangen bin und aus dem Aufzug stieg, lief ich voll in die Nachtwache rein, die sich erst mal volle Lotte erschreckt hat. Das war richtig lustig.. Ich hab mich natürlich entschuldigt, bin ja nicht so ;)

Dann bin ich zu meiner besseren Hälfte gefahren und von da aus sind wir weiter gefahren in Richtung ramponierter Villa :D



MfG