12/31/2012

Tag 366 - Not feeling very well..

Ausgerechnet heute hat's mich voll erwischt. Ich bin nur am Reihern, ich hab Schüttelfrost und Fieber.. Super Start ins neue Jahr! Der helle Wahnsinn.. sind natürlich wieder zurück gefahren.. Jetzt muss meine bessere Hälfte sich um mich kümmern. Hab sogar einen Eimer hier stehen.. Schlimm echt.. wünscht man keinem und ich hab keine Ahnung, wie das morgen aussieht, weil ich ja eigentlich arbeiten muss..

Ich wünsche dennoch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013!!


Feiert schön und genießt das bunte Lichtermeer!

MfG

12/30/2012

Tag 365 - Just one more left..

Normalerweise ist das Jahr nach 365 Tagen beendet, aber da dieses Jahr, der Monat Februar mal wieder einen Tag mehr hatte, was ja bekannter maßen nur alle vier Jahre vorkommt, haben wir noch einen Tag übrig. Ist doch auch nett. Trotzdem bringt uns der eine Tag mehr auch nicht wirklich viel. Die meisten müssen einen Tag mehr arbeiten und bekommen dennoch nichts dafür, irgendwie nicht fair, aber genauso wenig zu ändern. 

In aller Herr Gotts Frühe habe ich mich heute morgen aus meinem Bette gequält und bin unter die Dusche getrabt, in der Hoffnung dort aufzuwachen, aber selbst die Mühe war vergebens, mir war das ganze einfach viel zu früh, außerdem war ich ja nun auch nicht sonderlich früh in meinem Bett. Zumindest nicht heute Nacht. Aber ich konnte ja im Auto weiterschlafen. 

Ich bin mit meiner besseren Hälfte an der Nordsee und erfreue mich an einem windigen Wetter. Im Auto habe ich mein Buch gelesen und gelesen und gelesen, aber beendet habe ich es dann, als wir in dem Hotel angekommen sind. Kurz danach habe ich die Rezension bereits gepostet. Zu lesen hier:


Vorhin haben wir uns dann mal ein wenig innerhalb des Hotels umgesehen. Richtig was los hier. Silvester hier zu verbringen, die Idee hatten wohl auch noch einige andere. Ich persönlich wäre vermutlich nicht auf den Trichter gekommen. Immerhin mussten wir nicht so lange fahren, sind gut durchgekommen. Ich hoffe, dass das am 1. auch der Fall sein wird, denn ich muss ja wieder zum Spätdienst erscheinen. Auf meiner Station. Ich hab gar nicht geguckt mit wem, aber ist ja auch egal, ist ja mittlerweile mehr so, dass die Bewohner sich an immer mehr neue Gesichter gewöhnen muss, was irgendwie auch nicht der Sinn hinter der Bezugspflege ist. Kommt für einen dementen Bewohner sicherlich immer gut, wenn das Pflegepersonal dauernd wechselt, als das es sich maximal um drei Personen handelt. Total beschränkt. 

Naja, ich bin hier, um zu entspannen und bei solchen Betten fällt das nicht wirklich schwer, um ehrlich zu sein. Nein, es ist echt angenehm. Das Zimmer ist wundertoll :D

MfG

12/29/2012

Tag 364 - Is it war?

Nenene, wie die Bekloppten beim Einkaufen, dass die einen auf dem Parkplatz nicht mit dem Auto gerammt haben, war auch alles.. Im Geschäft wurde gerempelt und man wurde geschubst, bis zu geht nicht mehr. Einer ist mir mehrfach in die Hacken gefahren, bis ich mich dann umdrehte und meinte, dass es doch jetzt mal gut sei, er käme schon früh genug noch an das Regal, ist ja nicht so, als wenn das nach zwei Lidschlägen verschwunden ist. Also sowas hab ich echt schon lange nicht mehr erlebt. Und ich brauchte echt nur Kleinigkeiten.. Nix Großes. Meinem Dad hab ich "280 Teile Kammer des Schreckens" gekauft, damit er auch was zum Spielen hat.. Ist ein Jugendfeuerwerk, also nix Wildes, wollte ich auch gar nicht.. Und gaaanz wichtig natürlich Bleigießen.. :D

Danach bin ich dann direkt zur Arbeit gefahren, statt nochmal nach Hause, weil das zeitlich echt nicht mehr gepasst hätte. Gut, dass es nicht so warm draußen ist, also konnte ich die Tasche getrost im Auto lassen. Dann musste ich ja heute auf die andere Station.. War an sich zu ertragen, aber nach dem Abendessen ging das dann los, die Leute bettfertig machen.. Und eine hatte Durchfall von der allerfeinsten Sorte, ich meine das geht ja noch, macht mir nu auch nix aus, aber dann fing die auch noch an zu erbrechen und das ging überhaupt nicht, allein der Geruch brachte mich selbst schon zum Würgen. Da mussten wir echt zu zweit ran, anders hätte das nicht funktioniert.. Schrecklich widerlich.. Und danach war dann alles wieder okee, immerhin. 

Um halb neun, bin ich dann wieder hoch zu uns, hab mich umgezogen und dem Schüler und meiner Praxisanleitung einen guten Rutsch gewünscht, denn jetzt hab ich erst mal zwei Tage frei. Endlich. Das brauche ich auch. 

Dann habe ich eben noch den Trailer einer bald kommenden neuen Serie gesehen. Wahrlich lustig. Auf Englisch erst einmal, aber das macht mir ja nu nicht so sonderlich viel aus, also werde ich die vermutlich schauen. Nennt sich "Warm Bodies", geht darum, dass sich die Menschheit bereits in Zombies verwandelt hat durch einen Virus. Der Charakter, der durch die Serie führt, hat seine klaren Gedanken und erzählt seinen Tagesablauf und das alles wird dann sarkastisch dargestellt und durch den Kakao gezogen und dann verliebt er sich.. Also ich bin echt mal gespannt, was das so gibt.. ;)

Morgen fahre ich morgens bereits weg, aber ich werde dennoch weiterhin die letzten Tage noch posten. Selbstverständlich, wo käme ich denn dahin, wenn ich dann auf den letzten Metern aufgeben würde? Das wäre unsinnig! Aber Silvester feiern wir eben woanders und da freue ich mich schon so lange drauf und da ich ja nun morgen frei habe und nicht mehr nur Montag, können wir das ganz gut ausnutzen..

MfG

12/28/2012

Tag 363 - Three Days Left..

Oh man, so langsam neigt sich mein Projekt dem Ende, irgendwie wird mir was fehlen, wenn ich abends nicht mehr jeden Tag poste. Bestimmt werde ich auch einige Mal im Bett liegen und denken "Kacke, vergessen zu posten.." Ich kenne mich, die Umstellung dauert dann erst mal wieder ein Weile. Natürlich werde ich zwischendurch dennoch immer mal wieder was schreiben, immerhin habe ich die Leute so lange an meinem Leben teil haben lassen, da muss man sie natürlich weiterhin mit input ködern. Wäre ja gemein sonst. Nein, auf jeden Fall, werde ich zwischendurch immer mal wieder was schreiben.. Neuigkeiten muss man teilen ;)

Heute hatte ich Spätdienst mit dem Schüler aus dem zweiten Jahr, der aus dem ersten Jahr hat heute übrigens gekündigt. Aus privaten Gründen, ob das auch so stimmt, ist natürlich eine andere Sache, aber ich will ihm mal nichts unterstellen. Wobei ich es ihm, bei unserem Arbeitsklima kaum verübeln kann, um ehrlich zu sein. Meine PDL kam dann heute auch nach oben und verabschiedete sich, ich dachte erst "Was will die denn jetzt von mir?!", bis ich verstand, dass ich sie ja erst 2013 wieder sehe. Da hat sie mir dann auch gesagt, dass sie meine Bewerbung schon unserer Einrichtungsleitung gegeben hat und wir dann nach dem praktischen Examen mal darüber reden würden, wie das denn so aussieht. Was feststeht ist: Ich brauche eine volle Stelle, keine halbe und auch keine 75% Stelle oder sonstiges. Ich will eine Vollzeitstelle haben!

Gleich werde ich meinen gestern begonnenen Film noch zu ende schauen und dann in meinem Buch weiterlesen. Bin bereits bei über der Hälfte und es ist so furchtbar spannend, dass es für mich, gerade vormittags, echt schwer ist, das Buch zur Seite zu legen und mich für die Arbeit fertig zu machen. Aber man muss ja zur Arbeit gehen, was bleibt einem schon anderes übrig..

MfG

12/27/2012

Tag 362 - Work, work, work..

Mein freier Tag ist morgen gestrichen. Eine hat sich krank gemeldet, als muss ich natürlich arbeiten kommen. War ja wieder mal klar! Dann hab ich morgen Dienst, mit der faulen Sau aus dem zweiten Lehrjahr. Nette Sache.. Mal so überhaupt nicht.. Schrecklich nervig der Kerl und einfach stinken faul. Dem werd' ich Beine machen, der kann morgen erst mal die lange Seite machen und ich mache die Kurze und dann wollen wir doch mal sehen, ob er alles auf die Reihe bekommt.. Der wollte ja heute schon krank machen, hat um 11 Uhr angerufen und gemeint, er hätte Magenkrämpfe, er würde nicht kommen. Meine Praxisanleitung hat ihn am Telefon so rund gemacht, dass er dann gekommen ist um 13 Uhr und unten auf der Station dann doch arbeiten musste. Vollidiot. Ich war, wenn ich bei uns in der Einrichtung war, bisher noch nie krank. Ich geh auch krank zur Arbeit.. Bescheuert, aber nicht zu ändern, ich bin eben so.

Naja, immerhin, weil ich morgen einspringe, muss sie am Sonntag meinen Spätdienst auf der anderen Station übernehmen und dann habe ich voraussichtlich Sonntag und Montag frei. Ich hoffe, dass das dabei bleibt. Dann habe ich mir heute den Dienstplan für Januar abfotografiert. Ich hoffe der bleibt so, denn ich habe Überstundenabbau und daher nie volle Dienste, was irgendwie cuul ist!
Wenn es denn dabei bleibt, wer weiß, ob die sich nicht doch noch komplett krank meldet..


Gute Musik! "We Came As Romans", machen gar nicht mal so schlechte Musik. Sind mir früher eher weniger ins Auge gestochen, momentan mag ich sie ganz gerne. Ob das vielleicht nur eine vorübergehende Phase ist, bleibt abzuwarten. Mal schauen. 

Den Film, den ich mir gestern noch ansehen wollte, muss ich heute nicht mehr schauen, ich kannte ihn doch schon und er war nicht so gut. Also sehe ich mir einen anderen an. Ich bin noch unentschlossen, welcher es werden soll. Aber ich kann ja morgen ausschlafen, wie die letzten Tage, dank Spätschicht..

MfG

12/26/2012

Tag 361 - Christmas is already over

Ja, in wenigen Minuten ist Weihnachten auch schon wieder vorbei und wir steuern geradewegs auf das Jahr 2013 zu, von dem sicherlich der ein oder andere geglaubt hat, dass wir nicht mehr bis dorthin kommen. Irgendwer glaubt ja immer an eine der vielen Weltuntergangsnachrichten. Irgendwie schwachsinnig, aber wenn die Leute das nicht mehr haben, dann suchen sie sich eben etwas anderes. Daran wird sich nie etwas ändern, aber wäre sicherlich auch langweilig sonst. Wie seltsam wäre es, wenn man nicht dauernd solche Nachrichten erhalten würde? Ich bin gespannt, was nächstes Jahr in den Schlagzeilen stehen wird. Naja, lassen wir uns überraschen, denn Überraschungen sind doch einfach mal am schönsten!

Heute habe ich bis neun Uhr geschlafen, war dann duschen, um mich kurz danach schon wieder ins Bett zu legen und in meinem Buch zu lesen. Ah, spannend und genial. Kann man so runter lesen und das macht wahrlich Freude! 

Um halb eins bin ich dann zur Arbeit gefahren, nur um dort zu erfahren, dass nach zwei Tagen doch mal einer auf den Trichter gekommen ist, mal damit zu beginnen, die Bewohner zu duschen. Schön, doof nur, dass wir im Spätdienst dann direkt weiter machen dürfen. Also irgendwie ein kleines bisschen mistig. Ich habe mir dann eine Bewohnerin genommen, die vor kurzem erst 101 Jahre alt geworden ist. War ohnehin den Tag über voll aufgedreht und hat da Randale gemacht auf der Station, also habe ich sie nachmittags geduscht, in der Hoffnung, dass sie dann eventuell ruhiger wird. Pustekuchen. Als die im Bett war, hat die voll aufgedreht! 

Gut, hab ich dann direkt mit dem nächsten Zimmer weitergemacht und die alle für's Bett fertig gemacht (Doppelzimmer), anschließend ging es dann ans Essen verteilen und ans Essen anreichen. Eigentlich eine flotte Kiste, um ehrlich zu sein. Hinterher alle ins Bett befördern und noch eine Bewohnerin duschen, auch das war schnell erledigt. Ist eigentlich ganz easy, aber nervt halt, wenn man auch nachmittags nicht von nassen Füßen und Hosen verschont bleibt. Aber naja, was soll's. Ich werde es überleben. Morgen noch mal und Freitag habe ich dann schon wieder frei. Am Wochenende muss ich bekannter maßen eine Etage tiefer arbeiten, im Spätdienst, aber zu 4. Sollte also ebenso machbar sein, denke ich. Die könnten da unten viel schneller arbeiten, sind aber viel zu faul. Die sind das gar nicht gewohnt, irgendwie.. Schlimm..
Montag dann wieder frei und Dienstag und Mittwoch Spätschicht, soweit ich mich erinnern kann. So langsam sollte mal der neue Dienstplan aushängen, der hängt da immer noch nicht. So kann ich nichts einplanen und das muss ich, schließlich muss ich beim Bürgerbüro noch ein spezielles polizeiliches Führungszeugnis beantragen und beim Arzt brauche ich mal wieder die Bescheinigung, dass ich für den Beruf der Altenpflegerin geeignet bin. Bescheuert. Wie sehe das wohl aus, wenn man das nach drei Jahren nicht bekäme? 

Gleich werde ich mich in die Federn verziehen und noch ein bisschen was lesen. Eigentlich wollte ich noch einen Film gucken, aber mein Internet spinnt schon wieder und bevor es sich vollends verabschiedet, beende ich diesen Post und widme mich morgen dem Film. Ist wahrscheinlich sinnvoller.

MfG

12/25/2012

Tag 360 - One more gift!

Ich hatte heute frei, was echt angenehm war, nachdem freien Wochenende und einem Tag Spätdienst. Momentan bin ich eigentlich immer froh, wenn ich mal frei habe und nicht zur Arbeit muss. Schließlich muss ich noch genug Schulkram in meinen Kopf einprügeln. Außerdem habe ich nur noch gut drei Wochen und dann fängt mein praktisches Examen an, das heißt für mich, wann immer ich auf der Arbeit bin und Zeit habe, werde ich an den Pflegeplanungen der drei Bewohner herum basteln und Rechtschreibfehler ausbügeln. Was sein muss, muss eben einfach sein.

Dann kam heute morgen/vormittag um 11 Uhr meine gute Freundin uns Sitznachbarin mit einem Geschenk vorbei. Ich hatte natürlich auch eins und wir wussten beide bereits, was wir uns gegenseitig schenken, nur die Kleinigkeiten dabei, waren neu. Ich habe bekommen:

~ einen Hoptimist
~ eine kleine Schneekugel zum Aufhängen, mit dem Kopf eines Schneemannes und dem Schriftzug innen "Für immer Freunde" *-*
~ und einen kleinen Schokoeisbär in weiß, namens Ole von Hussel :D

Wunderschöne Sachen!! Der Hoptimist wird bei meinem neuen Auto vorne auf der Ablage festgeklebt, da dieser dann bei der Fahrt hoch und runter wackeln wird. Zwischen Füßen und Kopf ist eine große Sprungfeder! Wahnsinnig genial, die Teile und in so vielen verschiedenen Farben. Ich finde die total geil! Manchmal bin ich eben auch nur noch ein Kind :D

Ansonsten habe ich den Tag mit Lernen und Filme bzw. Serien anschauen verbracht und dabei weiter gelernt. Von nichts kommt nichts. Zwischendurch mal via WhatsApp mit einer Klassenkameradin geschrieben und Videos verschickt. Na, muss ja auch mal sein ;)

Und nun widme ich mich wieder einigen Filmen. Mit dem Lernen habe ich für heute aufgehört, jetzt muss dass nicht mehr sein. Morgen ist auch noch ein Abend und übermorgen auch und Freitag wieder ein kompletter Tag^^

MfG

12/24/2012

Tag 359 - Gifts!!

Heute ist es dann soweit gewesen. Heiligabend! Die meisten rennen in die Kirche zu den Messen. Ich persönlich und auch meine Familie, wir sind da nicht so hinterher, also ist keiner von uns in die Kirche gegangen.. Außerdem musste ich sowieso arbeiten, durfte aber dann dem netten Herren, der Examinierter ist und vor drei Jahren auch mal in meinen Schuhen gesteckt hat, eher gehen. Nett ist er ja, bisschen faul, aber nett. Um viertel nach sieben hatte ich Feierabend und durfte nach Hause gehen.

Gegen ein Uhr haben wir vorne zwei Tafeln aufgestellt und alles schön eingedeckt, um dann dort die Bewohner alle an die Tische zu setzen, mit schöner Musik und Kaffee und Kuchen. Gegen vier haben wir mit den Bewohnern gesungen und die Geschenke verteilt, die sie bekommen. Meistens Duschzeug oder Bodylotion mit angenehmem Geruch. Also einfach mal was anderes, als dieses Null Acht Fünfzehn. 

Um viertel nach fünf gab es Abendessen, Kartoffelsalat und Bockwürstchen. Brote kamen auch hoch. Alle wollten natürlich Kartoffelsalat und Würstchen. Selbstverständlich! Brote konnte ich dann alle wegwerfen. Manchmal frage ich mich, ob die Leute überhaupt nachdenken unten in der Küche. 

Danach ging es dann fleißig in die Betten^^ 

Zuhause gab es Essen und hinterher Geschenke. Meine Mum ist immer sehr neugierig, daher mussten wir alle unsere Geschenke aufmachen. Kann ja nicht sein, dass die Geschenke unter dem Baum stehen und keiner macht sie auf. Das hält meine Mum nicht aus, dazu ist sie eben einfach viel zu neugierig. Aber das bin ich von meiner Mum gewohnt. Am besten ist immer noch, wie sie Geschenke einpackt. Bei meinen Geschenken sitzt immer alles schön stramm und ist gerade und schöne Schleifen und Karten und Bänder und all solche Sachen und meine Mum macht das einfach mal so über den Daumen gepeilt irgendwie^^
Ein Jahr war es so schlimm, da musste ich mein Geburtstagsgeschenk selbst einpacken..

Gerade sehe ich mir "Kevin allein in New York" an. Es läuft ja sonst nichts, ich schreibe zuende und dann gehe ich in mein Bettchen.

Ach und meine Geschenke waren:

~ Buch: Verloren - House of Night 10
~ Buch: Shadow Falls Camp - Erwacht im Morgengrauen
~ Nervennahrung
~ Glücksbringer Schweinchen mit vierblättrigem Kleeblatt
~ Einen Schokonikolaus
~ Geld

In meinem Weihnachtspaket von einer Freundin war:
Eine Schneekugel Rock 'n' Roll
~ Allerlei Süßkram
~ Zwei Mal Badezusatz (ich liebe baden)
~ So Klipper für die Haare in Form von Geweihen
~ Einen Taschenwärmer (das ist gut, denn meinen finde ich nicht mehr)

Morgen bekomme ich dann noch ein Geschenk von meiner guten Freundin und Sitznachbarin :D 
Ah, was freu ich mich schon darauf! Richtig cuul!

Aber bevor die morgen kommt, sollte ich unbedingt mein Zimmer mal aufräumen! Gerade mein Chaos auf meinem Schreibtisch, ich finde ja schon selbst nichts mehr wieder... Uncuul..

Und der Dienstplan hat sich verändert, angeblich sollten das schlechte Nachrichten sein, laut meiner Praxisanleitung. Fand ich jetzt eher weniger, weil ich statt Frühdienst, Spätdienst habe am Mittwoch. Also kann ich bis einschließlich zum 2.1.13 ausschlafen. Das ist doch mal eine angenehme Sache! Hab ich auch mal wieder ganz gerne!
Der Wechsel von Spät auf Früh ist nur immer doof, aber zu händeln.

MfG

12/23/2012

Tag 358 - One day only for my boyfriend

Da ich mich ja gestern bereits ausquartiert hatte und letztlich bei meiner besseren Hälfte geblieben bin und ich weiterhin heute frei hatte, haben wir den Tag einfach mal für uns genutzt.

Zusammen gekocht, über den Weihnachtsmarkt geschlendert, der bald schließen wird, entspannendes Bad genommen, damit mein Rücken auch mal Entspannung erfährt und nun sehen wir uns zusammen Filme an.
Ich halte das für einen durchaus sehr gelungenen Sonntag! Mir gefällt das so und ich bin sehr zufrieden damit. An dem Gesichtsausdruck meines Freundes lässt sich wohl ausmachen, dass es ihm ebenso gefällt.

Mittlerweile versuche ich mich zwischenzeitlich immer mal wieder an meinem Lernstoff, denn es wird nun mal nicht weniger werden und ich muss mal wieder weiter machen, nachdem das Probeexamen doch ganz gut gelaufen ist! Zwei Lernfelder bin ich nun schon weiter gekommen und nun hänge ich bei dem Thema "Hospiz". Sehr sehr viele Seiten (über 30), die es mal wieder heißt zusammen zu fassen. Immerhin den 25. habe ich frei, also wieder ein Tag, der dem Lernen zum Opfer fällt. Anders geht das bei der Menge eben einfach nicht. Aber erst tausche ich am 25. Geschenke mit meiner guten Freundin uns Sitznachbarin aus ;)

Heute habe ich wieder diese widerlich schmeckenden Tropfen namens "Silomat" genommen. Also sowas widerliches. Die riechen ja echt gut und lecker, aber im Mund einfach nur abartig. Da müssen sie sich noch was anderes einfallen lassen. Schließlich soll man nicht hinterher noch MCP Tropfen hinterher kippen müssen. Ich bin froh, wenn ich nachts mal nicht husten muss und durchschlafen kann, was momentan auf Grund der Erkältung, leider viel zu selten vorkommt.

So, aber nun reicht das für heute, schließlich will ich weiter Filme schauen, im schönen warmen Wohnzimmer, mit Hund auf den Füßen. Ist ja nicht meiner. :D

MfG

12/22/2012

Tag 357 - Day started early..

Ja, der Tag begann dann für mich schon um 7 Uhr! Da hatte ich so richtig viel von meinem Samstag. Und wann sind wir zu IKEA gefahren? Um 8 Uhr. Aber wann macht der Laden auf? Um 10 Uhr. Wir waren um kurz vor neun da.. So war usseliges, anstatt dass meine liebenden Eltern mal nachschauen, wann die überhaupt aufmachen.. Nein, natürlich nicht. Dann haben wir halt noch bei McDonalds gefrühstückt. Kann man auch bleiben lassen, nur so als Tipp^^

Im IKEA selbst wurde mal wieder alles umgeräumt, das heißt man musste sich erst einmal wieder zurecht finden, aber das ist ja nichts neues.. Hinterher hatten wir dann alle Packungen zusammen und fuhren zu einer der SB-Kassen. Dummerweise klebte an einem der beiden Duschvorhänge eine Banderole, die dort gar nicht hingehörte und die hatten wir nun aber zwei Mal gebongt. Den ersten Vorhang hat die Dame, die dort zur Hilfe steht wieder raus genommen.. Den zweiten hat sie dann nicht mehr rausnehmen wollen und meinte, sie hätte da keine Lust mehr drauf, sie würde nun alles rausnehmen, wir sollten alles noch mal einscannen.. Nette Frau.. IKEA, bei manchen Leuten solltet ihr vielleicht eine Schulung anbieten, mit dem Thema Kundenkontakt.. Wäre angebracht!

Dann wollten wir einladen, also fuhr ich mit dem Auto meines Dads aus der Parklücke heraus und stellte mich so hin, dass wir besser an den Kofferraum kamen. Kommt einer mit seinem kleinen Wägelchen (wir mussten nur noch eine Packung in den Kofferraum packen), da kackte der rum, wir sollten da wegfahren, er käm nicht an die Einkaufswagen dran (wieder einer von IKEA).. Ich guck ihn an und mein so "Ist nur noch ein Paket, reg dich ab" meine Mutter guckte doof, der genauso und kackte weiter rum, wir sollten in die Ladezone, man könne sich hier ja nicht mitten auf die Straße stellen und die Sachen einladen. Das war die perfekte Vorlage und ich kann ja doch nicht meine Klappe halten, also lautete die Antwort "Sehen Sie doch, dass das geht.."

Er hat uns dann in Ruhe gelassen und ging kopfschüttelnd. Ich war zufrieden, hab das letzte Paket in den Kofferraum geschoben und wir sind wieder eingestiegen, um dann endlich zu fahren. Weil wir keinen Spiegel bei IKEA gefunden haben, mussten wir bei Zurbrüggen einen kaufen. Den haben wir dann auch noch mitgenommen und endlich ging es nach Hause. Zuhause angekommen mussten wir ja dann die ganzen Sachen noch hoch schleppen, mein Dad hatte derweil schon Zuhause vorgearbeitet und im Bad bereits die Tapten abgemacht und im Flur einen kleinen Teil. Mittlerweile sind die Tapeten runter und zwei Regale zusammen gebastelt. Eines fehlt noch. Leider hat mein Dad aber die Garderobe aus dem Flur in meinem Zimmer abgestellt und ich komm mir vor in MEINEM Zimmer, wie in einem Abstellraum, was mich so genervt hat, dass ich mir ein paar Sachen, meinen Laptop, meine Arbeitskleidung, mein Handy und Ladekabel geschnappt habe und vorübergehend habe ich mich dann bei meiner besseren Hälfte einquatiert. 

Nun bin ich hier und schreibe diesen Blogpost, schauen nebenbei "Step Up To The Streets". Ich mag den Film, eigentlich generell solche Filme, auch wenn sie eigentlich immer auf das gleiche hinaus laufen. Aber nun schauen wir den Film noch zu Ende und danach wird sich zeigen, was wir nun tun werden.

MfG

12/21/2012

Tag 356 - I made it!

Bis auf ein paar kleine Fehler, hat sie nichts bemängelt und sie war zufrieden! Und das ist doch super! Freunde und Kollegen und Familie haben nicht umsonst die Daumen gedrückt. Alle haben hinterher gefragt "Und wie war's?" So lustig! Da hat sich die Weihnachtsfeier hinterher doch gleich noch mehr gelohnt! Wochenende hab ich erst mal frei und dann kann ich ein bisschen ausspannen! Ich muss echt mal wieder ausschlafen, bin voll müde in letzter Zeit, weil ich nachts echt stundenweise nur am Husten bin. Schrecklich nervig. Wir haben noch einen Hustenstiller Zuhause, vielleicht nehme ich da nachher mal was von, weil das ist echt total ätzend nachts.

Gleich gucke ich ein bisschen The Big Bang Theory und dann bin ich gespannt, was heute noch so in der Flimmerkiste läuft und was noch so ansteht. Also weggehen werde ich nicht, denn Freitags gehe ich bekannter Maßen nie weg^^

Außerdem muss ich noch ein paar restliche Geschenke einpacken, schließlich ist es ja bald schon wieder soweit^^ Ein Paket für mich ist heute auch angekommen! Total geiles Geschenkpapier und damit ich nicht versucht bin es auszupacken, habe ich es weg gestellt! Ui und ich bin so neugierig.. Ohje ohje..

Gerade kam meine Mum zu mir und bettelte mich beinahe schon an, morgen früh mit ihr zu IKEA zu fahren. Ich meine, generell fahre ich ja gerne dahin, aber nicht so kurz vor Weihnachten. Da wird die Hölle los sein und weil sie das dann auch schon gepeilt hat, will sie um 8 Uhr schon fahren! Um 8 UHR!! Ich hab doch Wochenende, freies Wochenende und jetzt muss ich doch wieder aufstehen.. Manno.. Immerhin ich darf das Auto von meinem Dad nehmen, das heißt, dass ich natürlich erst mal meine Musik in dem Auto hören werde und das wird sicherlich kein Problem sein^^ Schließlich hört meine Mum, meine Musik ja auch. Ich hab ein Glück, manchmal :D

Aber sie hat mir ja auch gestern, als "Daumen-Drück-Hilfe" ein kleines Geschenk gemacht.. Sie ist also doch die beste Mum^^ Ich hab schon ganz cuule Eltern ;)

Nun habe ich zum Abschluss noch ein gutes Lied! Wieder von dem Punk Goes Pop Album. Also ich muss ehrlich sagen, das Original kenne ich überhaupt nicht.. Stört mich aber auch nicht sonderlich, denn das Cover ist richtig guuuut:

"We Came As Romans ~ Glad You Came"


MfG

12/20/2012

Tag 355 - Getting nervous..

Ich weiß, was meine Bewohnerin für Krankheiten hat und was sie für Medikamente bekommt. Also was den theoretischen Kram betrifft, habe ich eigentlich keine Bedenken, auch wenn ich nicht weiß, was sie alles fragen wird.. Aber das bekomme ich eigentlich immer recht gut geregelt.. Ich weiß halt einfach nur nicht, wie sie die Pflege beurteilen wird und worauf sie achten wird und was ihr wieder einmal nicht passt..

Und ich bin mir ein bisschen unsicher darüber, ob ich zum Gespräch hinterher meine Praxisanleitung dazu holen sollte oder nicht. Weil ich dann doch irgendwie mal die Möglichkeit hätte, meiner Lehrerin klar zu machen, dass bei uns in der Einrichtung gerade nicht alles Friede Freude ist.. Naja, mal sehen, ich weiß noch nicht.

Morgen werde ich eher da sein, weil das bisher immer so war. Wir legen die Bewohnerin zusammen in die Mitte und nach oben, damit ich sie nicht mehr zurecht legen muss, was einfach Zeit spart. Und sie bekommt vorher ihre Schmerzmedikation, damit sie bloß nicht viel "aua" sagen wird, denn deswegen wird sie hinterher sicherlich sticheln und da habe ich irgendwie weniger Lust drauf. Nachvollziehbarer Weise. Wenn man Dinge umgehen kann, sollte man es tun.

Ist es wohl ein schlechtes Ohmen, dass man für morgen den Weltuntergang voraus gesagt hat und ich ausgerechnet dann, das Probeexamen habe? Na, ich hoffe doch nicht. Immerhin kann eigentlich nichts mehr schief gehen, ich habe viele SMSen und Nachrichten von Klassenkameraden, Kollegen und Freunden bekommen, die mir alle Glück wünschen und die Daumen drücken. Meine Mutter hat mir Bonbons gekauft, deren Aufschrift auf der Packung lautet "Für dich eine extra Portion Glück" und meine bessere Hälfte kommt gleich auch noch vorbei und bringt mich ein bisschen runter von meiner Nervosität^^

Ich gucke mir gleich nochmal die Daten von ihr an, die ich mir morgen von 6.00 Uhr bis 7.00 Uhr auch nochmal anschauen kann, denn dann kommt sie erst.. Ich setze die gestrigen Tipps um, die ich bekommen habe und dann ist das schon alles in Ordnung. Nein, nein, ich hab gesagt, dass ich mich nicht mehr bekloppt mache.. das ist zu doof..

Morgen ist außerdem noch Weihnachtsfeier bei uns auf der Station. Also so vom Team her, nicht mit den Bewohnern, das war schon. Das Tiramisù dafür habe ich auch fertig, sieht richtig gut aus. Hoffe, dass ich nicht zu viel Amaretto genommen habe. Da stand zwar 2 EL, aber ich dachte ein bisschen mehr kann auch nicht schaden, wenn schon Alkohol, dann richtig :P

MfG

12/19/2012

Tag 354 - Didn't hear my alarm clock go off..

Erst dachte ich heute morgen, als mein Handy klingelte, welcher Idiot ruft mich mitten in der Nacht an?! Dann schiele ich auf mein Handy sehe die Uhrzeit und denke "Fuck". 6.35 Uhr.. Halb sieben ist Dienstbeginn.. Meine Praxisanleitung war am Ende und ich nur so "Ich hab verschlafen, es tut mir Leid, ich komme gleich.." Und sie nur "Ist nicht schlimm, Hauptsache du kommst.." Um kurz vor sieben war ich dann zum Glück da, hab mich umgezogen und direkt angefangen..

Ärgerlich ist natürlich, dass ich krank bin, ich komme trotzdem arbeiten, weil ich keinen Bock da drauf hab, dass meine Lehrerin am Freitag dann meint, ich hätte mich krank gemeldet, damit ich nicht in dieser Prüfungssituation bin. Und wenn ich vor der Bewohnerin mit Mundschutz stehe, ist mir egal, ich zieh das durch, scheiß egal, was meine Lehrerin wieder mal zu bemängeln hat. Meine Praxisanleitung macht sich schon über die lustig, indem sie Standardsätze von ihr zum besten gibt! Sooo geil!

Heute hat sie mir dann auch über die Schulter geguckt und mir noch Tipps gegeben, was ich anders machen soll und besser. Morgen machen wir das Ganze dann nochmal und dann ist das auch okee! Vorhin habe ich mir alle Informationen über sie zusammen geschrieben. Rausgesucht welches Medikament für was ist und was welche Nebenwirkungen hat und dann noch die Diagnosen. Bei einigen Sachen, weiß man eben einfach, was wichtig ist, da muss ich mir nicht mehr so viel drüber durchlesen^^ Was ja schon mal was ist.

Dann hat man mir heute gesagt, dass das anstehende Audit, dass an unserem praktischen Examen sein sollte, verschoben wurde, weil das eben einfach zu viel Stress ist! Und meine PDL hat heute extra noch auf Station angerufen und mir viel Glück für Freitag gewünscht, wenn was wäre, sollte ich mich bei ihr melden und sie drückt mir die Daumen. 
Ist ja echt nett und so, nur bisschen spät. Hat sie vorher auch nicht interessiert, daher frag ich mich natürlich, woher der Sinneswandel kommt.. Naja, meine Kollegin hat auch nur blöd geguckt, als ich ihr das erzählt hab^^

Teambesprechung war heute dann irgendwie doch nicht. Wahrscheinlich weil die meisten sowieso krank sind^^ Heute hat sich noch eine krank gemeldet und eine von unserer Station musste ihren Urlaub deswegen beenden und arbeiten kommen. Die Arme..
Dafür musste die Neue länger bleiben^^ Irgendwie ist die dämlich, der muss man alles 5x sagen und dann vergisst sie es dennoch..
Naja, die muss eh noch runter, da unten ist es schlimmer^^

Also ich bin echt froh, wenn ich endlich Wochenende habe.. ich kann echt nicht mehr.. Am 24. muss ich auch arbeiten, aber das finde ich weniger tragisch. Ich hab ja den 25. frei :D Noch zumindest..

Heute ist das Paket, eher das Weihnachtsgeschenk, für meinen Dad angekommen. Er wollte da irgendwas für die Arbeit haben, keinen Schimmer, was das sein soll.. Hauptsache es erfüllt seinen Zweck, nicht wahr?!

MfG

12/18/2012

Tag 353 - An extrem..

Ich bin soo müde.. wenn ich bei der Arbeit bin und mich für die Doku mal hinsetze, schlafe ich echt beinahe ein. Ich muss heute eher in die Federn, sonst sterbe ich morgen bei der Arbeit.

Dank des Tees aus der Apotheke hat sich mein Husten verbessert.. Was ja schon mal ein Erfolg ist. Später trinke ich noch so einen, bevor ich in die Federn wander. Was früh sein wird, weil wie oben schon erzählt.

Gerade hat man mich auf Facebook nach meinem Befinden befragt. Natürlich antworte ich ehrlich, denn so bin ich eben ;)

Ab morgen hat meine Lieblingskollegin drei Tage Urlaub. Gemeinheit, dann muss ich mich mit meiner Praxisanleitung rumschlagen und morgen ist wieder Teambesprechung und ich muss bestimmt wieder zur Aufsicht runter auf die andere Station.. Suuper Sache.. Da hab ich auch schon wieder keinen Bock drauf.

Immerhin hatte ich heute mal so viel Zeit meine ausgewählte Bewohnerin so zu waschen, wie man es in der Schule von einem verlangt. Hat ungefähr eine dreiviertel Stunde gedauert, denn das dauert es dann nun einmal und sie schreit auch noch bei jeder Bewegung, wobei das heute echt erträglich war. Könnte aber auch an der Schmerzmedikation gelegen haben. Beim Mittagessen ging dann so gar nichts. Die hat sich einen Löffel Stampfkartoffeln mit Soße in den Mund schieben lassen und ist dann immer wieder eingeschlafen und hat das Essen nicht herunter geschluckt. Dann hab ich das gelassen mit dem Anreichen und Bescheid gegeben. Weil ihr da irgendwas rein zu zwingen halte ich nicht für sonderlich sinnvoll.. Ich weiß noch nicht, wie das am Freitag laufen soll. Mal morgen meine Praxisanleitung fragen. Hauptsache die stirbt mir nicht noch vorher.. Wobei soll sich auch nicht quälen, muss ich umdisponieren, wird auch nicht tragisch sein.

Heute wollte ich eigentlich ein bisschen lernen, aber ich bin total im Eimer, muss ich mich morgen hinter klemmen.. Muss sein, ist ja für Freitag. Immerhin ein Thema hab ich schon mal (oder eher eine Krankheit), aber das konnte ich noch, weil war nicht sonderlich schwer und wenn man es in einer Klausur schon hatte und schon mal gelernt hat, macht es das doch um einiges einfacher, wie ich finde. Man ruft vorhandenes Wissen einfach nur ab.

So, ich widme mich noch ein bisschen einem Forum und dann mal schauen, was der Abend im Bett und der Flimmerkiste zum Einschlafen noch so für mich bereit hält..

MfG

12/17/2012

Tag 352 - Oh my god..

So viel Stress auf der Arbeit, das glaubt man ja gar nicht.. Heute war eine Neue da, eigentlich echt nett, hat auch schon mal stationär gearbeitet und eigentlich auch Ahnung. Meine Praxisanleitung zeigt ihr aber trotzdem alles, gerade bei unseren Bewohnern sinnvoll! Da sich dann eine andere krank gemeldet hat, musste die um viertel nach neuen gehen, um nachmittags wieder zu kommen. Eine andere hatte Dienst bis 9 Uhr.. Dann war ich hinterher mit meiner Praxisanleitung alleine.. Und meine scheiß Erkältung wirft mich voll aus der Bahn, das ist echt schon nicht mehr lustig. Die letzte Bewohnerin hab ich um 11.40 Uhr gewaschen.. Kurz vor dem Mittagessen.. Richtig übel..

Zuhause angekommen, hab ich mich direkt an meinen Laptop gesetzt und mein ganzes Zeug für die Schule gemacht, was ich ja dann heute dahin bringen musste.. Danach war ich noch in der Stadt, habe noch ein bisschen was eingekauft und dann ging es endlich nach Hause. Ich bin hundemüde, habe gerade einen Erkältungstrunk getrunken, geh dann gleich noch duschen und wander entweder direkt ins Bett oder ich finde noch etwas, mit was ich mich beschäftigen kann. Ich bin mir noch unschlüssig.

MfG

12/16/2012

Tag 351 - Third advent

Die dritte Kerze wurde heute bereits entzündet und morgen in einer Woche ist schon Heiligabend. Wie die Zeit vergeht und bald ist schon das Jahr wieder zu Ende.

Ab morgen habe ich wieder Frühdienst, was für mich eigentlich bedeutet, dass ich gleich in mein Bett verschwinde und versuchen werde, auf jede erdenkliche Art und Weise einzuschlafen. Gerade trinke ich mal wieder einen Tee. Meinen Husten bekomme ich gerade auch nicht so wirklich unter Kontrolle. Immerhin, die Taschentücher mit dem Minzgeruch helfen ein bisschen. Was ja schon mal positiv ist. 

Außerdem wird am morgen die Woche beginnen, an der ich an meiner ausgewählten Bewohnerin üben kann, bis mir die Finger bluten. Am Mittwoch wird meine Praxisanleitung mir dann über die Schulter schauen. Was ich ganz gut fände, schließlich kommt meine Lehrerin am Freitag und schon mal ein Feedback wäre ganz gut, denke ich. Von ihr würde ich das sogar ernster nehmen, als von meiner Lehrerin, um ehrlich zu sein..

Dieser Post heute ist nur kurz, denn an sich gibt es nicht viel zu berichten. Die Arbeit selbst, war gut heute. Es waren viele Angehörige da, was ja doch immer ganz schön ist. Gerade für die Bewohner!

MfG

12/15/2012

Tag 350 - It's tea time

Außer stilles Wasser und Tee trinke ich momentan eigentlich irgendwie nicht so sonderlich viel. Nachts wache ich wegen Halsschmerzen auf. Früher bin ich immer aufgewacht, weil ich durch die Nasenlöcher keine Luft mehr bekommen habe und heute wache ich auf, weil ich nachts beim Schlucken Schmerzen habe. Seltsame Welt. Ich weiß auch nicht.

Bei der Arbeit geht es dann eigentlich. Zwischendurch mal das Näschen schnäuzen und mal Husten, aber das war es eigentlich schon wieder. Aber so bald ich Zuhause bin, geht es los. Die Nase läuft dauerhaft, als würde ein Wasserfall aus meinem Gehirn entspringen.. Ich mein gut, möglich wär's. Wobei einige nun sicherlich sagen würden "Welches Gehirn?". 

Ich habe mich für Marokkanische Minze entschieden, mit einem Süßstoff. Dass soll vorerst ausreichen. Nun schreibe ich die ganze Zeit meine Pflegeplanung, die ich am Montag in der Schule abgeben muss. Bei einigen Punkten weiß ich kein annehmbares Ziel, da muss ich morgen nochmal mit meiner Praxisanleitung sprechen, ob sie eines weiß, denn in meinem schlauen Büchlein steht auch nichts, was mich irgendwie ärgert. 

Außerdem muss ich noch die Medikamente abtippen und die Biografie und seit wann die Bewohnerin bei uns im Heim ist und all solche Sachen. Aber das sollte alles zu machen sein und das ist auch nicht so sonderlich schwer, wie ich finde. 

Was extrem werden wird, wird einfach sein, ihre Krankheiten bis ins kleinste Detail zu lernen, denn meine Dozentin wird auf jeden Fall genau nachhaken, gerade weil sie das schon so gerne in der Schule macht und mich so gerne dran nimmt, im Unterricht, die blöde Kuh..

Bin ja mal gespannt, wie sie auf meine nun schreiende Bewohnerin reagieren wird. Ich hatte die ja eigentlich schon mal, aber damals war die noch mobil und ist mit dem Rollator gelaufen. Mittlerweile liegt die nur noch im Bett und schreit bei jeder noch so kleinen Bewegung. Wobei die schreit auch, wenn man die antippt.. Sehr seltsam das Ganze. Bei Bewegung schreit sie hingegen auch, beim Röntgen war sie, da hat man nichts gefunden, aber das muss ja nichts heißen. Meine Praxisanleitung will nun zusehen, dass sie bis Freitag härtere Schmerzmedis bekommt, damit sie nicht so rumschreit und mir die Dozentin daraus keinen Strick drehen kann^^

Wir lassen uns einfach mal überraschen. Ich rechne mit dem Schlimmsten wie immer, dann ist es für mich nicht weiter tragisch ;)

MfG

12/14/2012

Tag 349 - Ass Back Home


Heute fange ich mal mit einem Song an, der mir momentan ebenso wie ein weiteres Cover dieses Albums zusagt. Aber heute habe ich mich für dieses Video entschieden..

Und ich bin wieder mal erkältet. Ich habe mich entweder bei Kollegen oder bei einem der Bewohner angesteckt, was anderes kann es wohl kaum sein. Immerhin läuft lediglich die Nase und ich habe ein bisschen Halsschmerzen. Aber nichts, was mich so aus der Bahn wirft, dass ich nächste Woche nicht arbeiten gehen könnte.. Schließlich würde meine Lehrerin es sicherlich nicht so sonderlich gut finden, wenn ich das Probeexamen absagen müsste, weil ich krank sei, zumal ich die letzte bin, zu der sie kommt^^

Gut, dass am Wochenende Spätschicht ist. Heute war dann der Schüler aus dem zweiten Jahr da und hat dann auch mal nachgesehen, wann er wie arbeiten muss.. Und hat mit Entsetzen festgestellt, dass auch er auf eine andere Station muss zum Arbeiten. So wie ich gestern..
Ich muss auch nochmal zwei Tage da runter, aber im Spätdienst und nicht mit der blöden Kuh, daher denke ich, dass man das dann doch bewerkstelligen kann!

Eine Angehörige hat unserer Station dann heute so Dosen mit selbstgebackenen Keksen fertig gemacht, die sie dann noch mit einer Karte versehen hat. Sehr sehr nett! An Weihnachten bekommen wir immer Kleinigkeiten, als Dankeschön.. Auch mal nett!

Ich werde mir nun den Film "Now Is Good" ansehen. Ich kenne das Buch bereits, im Deutschen heißt es "Bevor ich sterbe" und da habe ich schon Rotz und Wasser geheult beim Lesen, nun mal schauen, wie der Film so ist. Ich bin gespannt!!

MfG

12/13/2012

Tag 348 - Not my style

Ich musste ja allen Ernstes heute auf die andere Station. Gott, wie ich diese blöde Kuh hasse. Sie macht nen Fehler und schiebt mir die Schuld dafür in die Schuhe. So eine blöde Drecksau! Könnte ausrasten! Dann war ich erst ganz unten und sollte acht Leute von 6.30 Uhr - 8.00 Uhr fertig bekommen, die alle die Intimpflege im Bett bekommen.. Wie soll das denn gehen? So ein Scheiß. Dann musste ich um halb neun nach oben, zum Essen anreichen und danach wieder runter, weil ich eine ja nun erst nach dem Frühstück machen konnte, weil die sowieso im Zimmer gegessen hat und der machte das nu auch nicht so viel aus. Glück für mich! 

Um halb zehn war ich dann unten fertig, hab den Wagen fertig gemacht und aufgeräumt und bin wieder hoch, musste dann oben noch zwei im Bett waschen. Die beiden waren eigentlich echt knuffig! Dann war's auch schon halb elf, ich musste mich mit der blöden Kuh und meiner Praxisanleitung unterhalten, die dann erzählte, was angeblich ich heute morgen sooo falsch gemacht hätte, wo ich echt dachte, ich fall gleich tot um..

Da ist unten so eine Bewohnerin gewesen, die hat geklingelt, weil sie keine Luft bekam. Also hab ich sie auf das Bett gelegt und so gebettet, wie ich das brav in der Schule beigebracht bekommen habe.. Dann habe ich die blöde Kuh oben angerufen, die meinte, wenn was ist, solle ich sie anrufen.. Dann geht die in das Zimmer, schickt mich weg, damit ich die anderen weiter mache und ruft mich dann an und meint, ich könne dann gleich wieder kommen, sie würde jetzt auf der Toilette sitzen.. Dann ruft die ne Minute später wieder an und schreit ins Telefon, dass ihr die Bewohnerin kollabiert sei und ich solle schnell kommen. Ich dem Bewohner bei dem ich war gesagt, dass ich gleich wieder komme und bin dann dahin gepest.. Mussten wir die erst von der Toilette, auf den Toilettenstuhl hieven und dann auf's Bett.. Wenn sie die Frau gleich liegen gelassen hätte, hätten wir das Problem gar nicht gehabt! Naja Notarzt musste kommen, die gute Frau ist nun im Krankenhaus. Jedenfalls meinte die blöde Kuh dann, ich hätte die arme Frau auf die Toilette gesetzt, gegenüber meiner Praxisanleitung! Das muss man sich mal reinpfeifen. Boah ich war sauer!! So nach dem Motto, ner Schülerin traut man so nen Fehler eher zu.. Ich hasse die Frau!

Um elf durfte ich dann "Pause" machen, die ich aber dazu nutzen musste, alle Eintragungen zu machen, also keine Pause.. um halb zwölf hab ich dann zwei Leute in den Speisesaal gebracht und bin dann wieder hoch, um oben Essen zu verteilen und Essen anzureichen! Dann wieder runter und die Leute ins Zimmer bringen, zur Toilette und dann wieder hoch. War ja eh schon ein Uhr. Übergabe und ne andere kam dann.. Nur am lästern über die Bewohner, die Frau.. Schrecklich!

Als ich dann auf meiner eigenen Station war, hab ich noch was gepatcht und hab mich umgezogen und bin nach Hause. Ich hatte echt den Braten auf, nachvollziehbarer Weise. 

Zuhause angekommen kam dann der nächste Hammer. Von dem ehemaligen Chef von meinem Dad, hat sich ein Inkasso Büro gemeldet, wir sollten dem seine 400€ Schulden bezahlen von Juni. Mein Dad arbeitet aber schon ein Jahr nicht mehr dort.. Meine Mutter also wieder zur Anwältin, die sagt, wir müssen das nicht bezahlen, sie setzt alles auf und guckt, dass sie an den ehemaligen Chef ran kommt und man sich das Geld von letztem Mal schon wiederholen kann! 

Dann war endlich mal Pause angesagt, mir tat ohnehin alles weh und dann konnte ich echt endlich mal abschalten. Was ich gerade irgendwie noch immer versuche. Ich höre Musik, Schreibe ein bisschen mit Freunden und sehe mir zwischendurch lustige Videos an. Morgen habe ich dann Spätdienst, aber auf meine Station! Gott sei Dank! Die Bewohner haben sich sowieso schon gefragt, warum ich heute nicht oben war.. 

MfG

12/12/2012

Tag 347 - Day off!

Heute konnte ich meinen freien Tag mit einem Winter Wonderland genießen! Es hat ab früh morgens bis zum Nachmittag in einer Tour durchgeschneit.. Wir haben richtig hoch Schnee, dennoch musste ich mein Auto freischüppen, denn ich musste ja sämtliche Zutaten für die Weihnachtsfeier kaufen, denn wir müssen ja jeder etwas mitbringen.. Da ich mich noch nicht so ganz entschieden haben, was ich machen soll, habe ich für drei unterschiedliche Dinge eingekauft, eines wird dann eben einfach für die Feiertage gemacht.

Nachdem ich mein Auto freigeschaufelt hatte, ging es auch schon im Schneckentempo einen Berg hinunter, um unten bei der Post mein Paket abzuschicken. Natürlich habe ich es versichern lassen, man weiß ja nie, was passieren kann, gerade bei dem Wetter. Ich hoffe echt, dass die die das Paket erhalten wird, sich darüber freuen wird. Es ist doch auch mal was ganz spannendes, wenn man einfach mal überrascht wird! 

Dann habe ich gerade außerdem die Bewerbung an meine eigene Einrichtung fertig gestellt.. Was ein Akt. Ich meine, die kennen mich ja, da weiß man eigentlich gar nicht so recht, was man da überhaupt noch rein schreiben soll. Irgendwie seltsam. Mal gucken, ob das überhaupt was gibt, schließlich stand das ja nur, als "Vielleicht" im Raum. Ob die Stelle nun auch wirklich vergeben wird, ist natürlich eine ganz andere Sache und ich brauche eine volle Stelle, keine halbe..

Dann wurde ich getaggt.. Daher werde ich meine Aufgabe nun auch noch erfüllen! Fragen, die ich von nossy's erhalten habe und nun einfach mal beantworten werde.

1. Kommt bei euch die große Gans auf den Weihnachtsteller oder doch nur der Kartoffelsalat? 
Mh.. ehrlich gesagt eine einfache Frage. Die Gans wird es bei mir wohl kaum sein, meine Eltern haben sich Huhn beim Bauern bestellt, bei mir wird es eher auf Tofu oder Soja hinaus laufen, denn ich esse auch weiterhin kein Fleisch.



2. Welche Leckerein verspeist ihr so auf dem Weihnachtsmärkten?

Mit viel zu großer Vorliebe sind es Churros, immer mitnehmen muss ich auch gebrannte Mandeln, wenn die dann noch mit Baileys gemacht sind, umso besser. Und was ich auch gerne dort esse, ist frittierter Käse mit Curry Soße!



3. Fahrt ihr in den Winterurlaub? Wenn ja wohin?

Nein, denn ich muss arbeiten. Für Silvester fahren wir ein Stückchen, aber nicht so weit (es ist eine Überraschung), daher weiß ich nicht wohin die Reise geht. Kann nicht weit sein, denn ich muss am 1.1.13 arbeiten, aber erst zur Spätschicht erscheinen, vorausgesetzt es ändert sich nichts.



4. Schneemänner bauen oder verkriecht ihr euch doch lieber in eure vier Wänden?

Schneemänner nein.. Schneeengel jaa! Ich liebe Schneeengel! Einfach mal in den Schnee schmeißen und alle viere immer wieder von sich strecken.. Einfach genial!



5. Wie verläuft ein perfektes Weihnachtsfest für euch?

Sowas, wie perfekt gibt es für mich gar nicht. Ich bin wohl auch einfach leicht zufrieden zu stellen, da wir mit der Familie der einen Seite ohnehin nicht viel am Hut haben, wird es auch meistens nicht sonderlich groß ausfallen. Und ich arbeite immer freiwillig an Weihnachten, bisher ist das zumindest so. Wenn meine Eltern und meine bessere Hälfte und ja sogar mein Macho-Kater Sammy, dann bin ich zufrieden.



6. Und was geht in der Regel an eurem Weihnachtsfest immer schief?

Meine Mutter kokelt eigentlich immer irgendwas an. Letztes Jahr hat der Adventskranz lichterloh gebrannt.. Feuer ist wahrscheinlich nicht so wirklich ihr Element. 



7. Um mal von der Weihnachtszeit weg zu kommen... Frühaufsteher oder Langschläfer?

Wenn ich arbeiten muss ganz klar Frühaufsteher, aber da macht mir das auch nichts, denn auf der Arbeit wird man ohnehin nicht müde. Aber wenn ich Urlaub habe, dann bin ich die notorische Langschläferin! Ganz eindeutig!



8. Was war mal das waghalsigste was ihr jemals getan habt? 

Mit 150km/h durch eine Abfahrtskurve nach der Autobahn. Eigentlich war es mehr ein Versehen, weil der rechts mich partou nicht rein lassen wollte, aber ich wollte ja nu unbedingt abfahren, statt noch eine Ausfahrt weiter zu fahren. Ich schreibe noch, also lebe ich auch noch. Damals war ich 17, mittlerweile fahre ich nicht mehr waghalsig, sicherlich ein bisschen über der erlaubten Geschwindigkeit, aber ich fahre nicht gefährlich für andere.



9. Und was das dümmste?

Einmal beim Spicken erwischt worden zu sein. Wobei mit oder ohne Spicker hätte keinen Unterschied gemacht.



10. Worauf seit ihr in eurem Leben am meisten Stolz?

Am meisten Stolz bin ich auf den Schritt in Richtung Altenpflege. Ich hätte früher nie gedacht, dass ich dort arbeiten würde. Ich glaube ich hatte früher die gleiche Meinung davon, wie die meisten. nach unzähligen Praktika habe dann auch ich festgestellt, was mir liegt und mich für diesen Bereich entschieden und ich möchte das auch niemals rückgängig machen. Die Bewohner sind einfach genial. Man kennt die Leute drei Jahre und weiß, was die bedrückt, wenn es denen mal gerade nicht so gut geht. Man ist immer auf dem Laufenden, obwohl man eigentlich gar nicht da war, da es Bewohner gibt, die alles mitbekommen ;)



11. Und was möchtet ihr am liebsten aus eurem Leben streichen?

Gewisse Menschen kennengelernt zu haben. Auf manche Menschen kann man eben einfach verzichten!

Sooo, damit habe ich wohl 11 nette Fragen beantwortet. Wer Lust und Laune hat kann dergleichen gerne selbst auch noch tun, mit vielleicht diesen 11 Fragen.

1. Wie oft am Tag benutzt zu das Wort "scheiße"?
2. Brauchst du eher was Süßes um deine Nerven zu beruhigen oder etwas Sportliches?
3. Ist das Lesen eines Buches für dich eine Qual?
4. Beschimpfst du Gegenstände, auch wenn sie dir sowieso keine Antwort geben?
5. Verschönerst du Geschichten, die du erlebt hast, nur damit sie besser klingen und actionreicher sind?
6. Verspürst du einer Person gegenüber abgrundtiefen Hass und wenn ja, warum?
7. Welches Haustier wolltest du schon immer mal haben?
8. Gibt es für dich Liebe auf den ersten Blick?
9. Was würdest du tun, wenn du durch einen Lottogewinn reich wärst und nicht mehr über Geld nachdenken müsstest?
10. Probierst du dich an Probierständen im Supermarkt durch oder ist dir das zu unangenehm?
11. Was kannst du an Menschen so gar nicht leiden?

Soo, viel Spaß damit!

MfG


12/11/2012

Tag 346 - Warm inside

Ja, ich finde drinnen ist es wärmer, als draußen :)
Ist aber auch ein fieses Wetter, so richtig fies kalt und abends wird es dann immer rutschig! Aber bisher bin ich immer wieder heile Zuhause angekommen und das ist ja bekannter maßen, die halbe Miete. 

Mein Auto ging dann heute wieder, bin aber mittags trotzdem da hin gelaufen.. Hab mich dann vorhin noch mit meinem Dad gefetzt, weil er hätte sich in das Auto gesetzt und der wäre sofort angesprungen. Ich bin doch nicht bescheuert.. Als ob ich mittags aus Jucks in dem Auto sitze und zu blöde bin, den zu starten. Ich hab gestern mindestens 20ig mal gedreht, bis der endlich ansprang. Aber ich bilde mir das natürlich alles nur ein und bin sowieso zu dämlich. Also manchmal kann er mich echt mal am Arsch lecken. 

Hab dann heute bei der Arbeit weiter fleißig an der Pflegeplanung herum geschrieben und die anderen Assessmentinstrumente habe ich mir dann auch noch fertig gemacht. Aber am Freitag muss ich mir die Diagnosen noch ausdrucken, die hab ich heute auf der Schnelle vergessen.. Naja, immerhin bin ich so gut wie mit allem nun ausgestattet und muss es nun nur noch schreiben.

Morgen habe ich frei.. Aber ich muss ein paar Sachen erledigen. Zutaten für ein Tiramisu kaufen und dass dann nächste Woche Mittwoch machen, damit ich das Freitag mit zur Weihnachtsfeier nehmen kann. Und ausgerechnet an dem Tag ist auch noch mein Probeexamen, also wenn die Alte mich fertig macht, brauche ich anschließend Alkohol! 

Das Geschenk von meiner Mum ist nun auch bezahlt. Das nette Kindle Fire, mit dem sie eigentlich die meiste Zeit spielt und Musik hört, statt es zum Lesen zu benutzen oder für Filme, aber sei's drum. 

Heute habe ich dann außerdem bei der Arbeit zu den Bewohnern immer gesagt "Bis Freitag dann" und sie eine dann, wieso kommst du denn am Donnerstag nicht, du hast doch nur morgen frei.. und ich musste ihr dann klar machen, dass ich Donnerstag auf die andere Etage muss zum Arbeiten.. Die war angefressen.. Die mag das schon nicht, wenn ich Spätdienst hab, die will immer, dass ich sie morgens fertig mache, weil ich genau weiß, was sie wie genau haben möchte.. Jaja meine Bewohner sind die cuulsten.

Die die ich zum Probeexamen nehmen will, schreit auch nicht mehr so viel. Heute gar nicht, hab richtig mit der rumgeschäkert und Spaß gehabt. War echt extrem gut drauf heute. Natürlich hoffe ich, dass das auch so bleibt, die nächste Woche, damit ich schön, an ihr rumüben kann :D

So, nun gucke ich mal, was ich noch so an Serien oder Filmen zum anschauen finde und dann werde ich mich diesen Dingen widmen. 

MfG

12/10/2012

Tag 345 - I hate that thing!

Da hab ich mich gestern mitten in der Nacht in mein Auto gesetzt und das Teil gestartet, nur um heute Vormittag da drin zu sitzen und zu drehen und zu drehen und zu drehen und er springt nicht an! Ich hätte so ausrasten können! Musste ich voll zu Arbeit rennen, bin gerade so noch pünktlich gekommen.. Da hatte ich den Braten ja echt schon auf.

Dann guck ich auf den Dienstplan und bemerke, dass ich am Donnerstag morgen auf eine andere Station muss, auf der ich noch nie war, also auch keinen Bewohner kenne! Und das morgens zu zweit! Anstatt, dass man mich auf meiner Station lässt, damit ich üben kann, nein ich muss runter. Das ist wie eine Bestrafung! Ich habe da absolut keinen Bock drauf..

Ich habe momentan tierische Rückenschmerzen, die einfach nicht weggehen. Ich hab mir ne Wärmflasche in den Rücken gelegt, ich versuche tatsächlich rückenschonend zu arbeiten, was einfach nicht zu machen ist.. 

Morgen habe ich nochmal Spätdienst mit meiner Lieblingskollegin, immerhin etwas!

Auf dem nach Hauseweg, war es natürlich arschglatt draußen und ich hatte nur Chucks an, konnte mir ja wohl kaum, auf die Schnelle noch andere Schuhe anziehen. Ich versuche morgen mittag nochmal mein Glück, hoffe, dass er dann anspringt, denn vorhin habe ich das Drecksteil tatsächlich noch an bekommen, auch wenn es mehrere Versuche gekostet hat. Ich bin einmal um den Block gefahren, aber das muss ja bekanntermaßen nichts heißen. Sollte er morgen anspringen, fahre ich vor der Arbeit tanken und anschließend einmal eine lange Strecke, damit das auch passt. Ich bin auf das scheiß Auto noch bis März angewiesen! Ich brauche das Auto! 

Die nächsten drei Tage soll es bei uns noch schneien, dann wird es wieder so warm, dass es wieder mal regnen wird. Ärgerlich, aber wahr. Aber wenn mein Auto dann besser läuft, wäre ich in diesem Winter wohl mehr für Regen, als für Schnee! Echt unfassbar!!

Nun, werde ich mir noch einen Film ansehen und mich dann in mein Bett verziehen.

MfG

12/09/2012

Tag 344 - Foamy

Eigentlich hatte ich heute tatsächlich noch versucht zu lernen, aber ich bekomme heute beim besten Willen nichts mehr in meinen dicken Schädel hinein, also hatte ich mich dazu entschlossen, mir ein Bad zu gönnen. Dort habe ich dann gelesen, bin zwischendurch eingeschlafen, habe Musik gehört.. Ach und Frust-Baden war es auch. Ich bin heute morgen aufgewacht und habe den ganzen Schnee gesehen und es war so wundertoll.. Und was war dann?! Ab Mittag fing es an zu regnen und nun ist es Matsche und wieder total wenig. Ich bin total enttäuscht.. Ich denke gerade könnte man meinen, ich sei ein kleines Kind! Aber wer Schnee, so sehr liebt, wie ich es tue, der kann meinen Frust ganz sicher nachvollziehen!!

Seit heute Nachmittag bombadiert mich nun eine Klassenkameradin mit Fragen über die Lernerei, über Bücher, über die Prüfung.. Ich kann nicht mehr -.-" Die Frau macht mich wahnsinnig!! 

Dann habe ich vorhin eine Band hervor gekramt, die ich bestimmt schon zwei oder drei Jahre nicht mehr gehört habe.. Aber sie sind immer noch gut! Es handelt sich uuuuuuum: "Yellowcard"!! 

Gleich, wenn meine Eltern im Bett sind, werde ich noch so ungefähr ein Stündchen warten und dann mal so langsam runter zu meinem Auto gehen.. Nur mal ausprobieren, ob es anspringt.. Denn ich habe Spätdienst ab morgen, das heißt die Firma gegenüber.. also deren Mitarbeiter sind ein bisschen neugierig und die bekommen echt alles mit und die Genugtuung möchte ich den Deppen wahrlich nicht geben, also probiere ich es gleich erst mal schön selbst aus, damit ich morgen Vormittag keine Angst haben muss, denn bei meinem Auto weiß man ja bekanntermaßen nie so wirklich, für was es sich nun entscheidet..
Ich brauche endlich März!

Morgen vor der Arbeit muss ich außerdem noch zur Bank und das Geld für das Geburtstagsgeschenk meiner Mum überweisen und ich muss unbedingt das Geschenk für eine Freundin abschicken. Das nette Päckchen! Aber sie darf es erst an Weihnachten öffnen, ich hoffe sie hält das durch!!

MfG

12/08/2012

Tag 343 - Gifts all over

Heute ist/war dann der Geburtstag meiner guten Freundin und Sitznachbarin. Natürlich bin ich zu ihr gefahren, um ihr ihre Geschenke zu überreichen. Unter Freunden macht man das eben so! Und sie hat sich gefreut und das fand ich, war die Hauptsache!! Dann hat sie mir anschließend noch den kleinen Weihnachtsmarkt gezeigt, den es in ihrem Dörfchen gibt. Klein, aber besser als nichts und unser Weihnachtsmarkt ist trotz der Einwohneranzahl echt mickrig ausgefallen. Bis auf Saufen und Fressen ist da auch nichts weiter. Nicht lohnenswert, da muss man echt woanders hinfahren, wenn man mal was anständiges an Weihnachtsmarkt sehen und mal einkaufen will!

Meine Ellis waren heute in Essen auf dem Weihnachtsmarkt.. Gebrannte Mandeln und Marshmallows haben sie mir mitgebracht, obwohl ich nur Mandeln wollte.. Gut, anschließend habe ich die beiden vom Bahnhof abgeholt.. Ist ja nicht so, als wäre der Bahnhof nicht fünf Gehminuten entfernt, aber gut, ich bin nett und bei der Kälte kann ich's verstehen. Mir graust es vor Montag, ich hoffe, dass mein Auto anspringt.. Ich hab Spätschicht am Montag und ich hab keinen blassen Schimmer, mit wem.. Oh jeeee..

Fertig gemacht habe ich mich eben, denn gleich geht es nach Dortmund in die Stammbar mit schöner Live-Musik! So, wie sich das gehört. Natürlich nicht ganz so früh, da dann die Kids schon weg sind.. Ist nicht so schön, zwischen kreischenden Kids zu stehen, die sie über irgendwelche süßen Typen unterhalten, die sowieso unerreichbar für sie sind.. Extrem nervig, daher gehen wir nicht mehr so früh irgendwo hin. Das ist entspannender für meine Nerven.

Ich habe sogar heute mal wieder ein bisschen gelernt. Bei Schmerzmanagement bin ich mittlerweile angekommen. Ein Bereich, der auch für mein Probeexamen gerade ganz passend ist, da die Bewohnerin, die ich ja eigentlich nehmen wollte, sowieso nur noch schreit, weil sie Schmerzen hätte. Wobei sie die letzten beiden Morgende, bei mir, nur einmal geschrien hat und dann nicht mehr. Vielleicht bekomme ich die Vertrauensbasis wieder hin, die wohl während meines Urlaubs flöten gegangen zu sein scheint. Sehr ärgerlich. Echt!

MfG

12/07/2012

Tag 342 - Snow snow snow

Seit heute morgen schneit es nun immer mal wieder.. Leider liegen wir etwas tief, daher kommt bei uns der Schnee irgendwie immer erst etwas später an. So ein Ärger, denn Schnee ist doch eigentlich was ganz feines! Also ich liebe Schnee.. Vorhin bin ich ausgerutscht, aber immerhin nicht hingefallen und das ist ja schon mal etwas! Die halbe Miete quasi! 

Dann waren wir eben noch einkaufen, hätte ich beinahe so einen Opa übersehen, der an einer unbeleuchteten Stelle über die Straße gewackelt ist, mit seinem Stock! Voll dunkel angezogen.. Den hat man echt erst aus drei Metern Entfernung gesehen.. Ganz schlimm.. Und das beste! 10 Meter weiter, war ne Ampel.. -.-"
Und der Knüller sind ja immer noch andere Autofahrer.. Ist ja nicht so, als hätte man die Winterreifen nur zur Zierde.. Und hier liegt auf den Straßen selbst, nix.. es ist gestreut.. und trotzdem fahren die meisten nur 30, wo eigentlich 50 km/h erlaubt sind. Schon so'n bisschen bescheuert die Leute..

Bei der Arbeit waren wir heute zu dritt, war eigentlich angenehm, die andere Kollegin lief zwar wieder mal da rum, als wäre ein Hornissenschwarm hinter der her, aber das ist mittlerweile normal, man gewöhnt sich also da dran.. Dann war noch so ne Nutrica Tante da.. Ich persönlich bin nicht regelmäßig auf der Station, hatte Fremdeinsätze, hab Schule oder auch mal Urlaub.. Da mault die mich allen Ernstes an, wir müssten den Ernährungsstatus bei jeder Neuaufnahme erheben und blablabla, das wäre seit September so.. Und ich dann: "Ja, das mag ja sein, aber ich war weder zu der Fortbildung, noch hat mir jemand gesagt, dass wir das machen müssen" und sie dann "Die Ausrede zieht nicht" und ich dann "Ja, gut, dann reden sie mit meiner Praxisanleitung, wenn Ihnen das nicht passt". Sie guckte dann doof und meinte dann, sie würde mir das dann halt eben erklären.. Sie erklärte, ich machte, ich hab's verstanden und wollte das dann zwischen eins und zwei machen, füll fleißig aus, will abspeichern und was kam dann? Systemfehler.. Alles wieder weg. Also darf ich das Montag nomma machen.. Nette Sache -.-" Aber sie würde das nachkontrollieren.. Nölte wegen einer Bewohnerin herum, die sei zu dünn und schieß' mich tot.. Ja mein Gott, die Frau bekommt schon Aufbaunahrung, was soll ich der denn noch geben?!

Dann musste ich mich mit dem Ehemann einer Bewohnerin auseinander setzen. Die Bewohnerin hatte einen Schlaganfall und ist mittlerweile völlig erblindet und liegt halt eben nur noch. Und er regte sich darüber auf, dass sie ihn nicht ansehen würde und sie nur im Bett liege und sie nicht mit ihm spricht, wie früher immer... Ich hab ihn mir dann an die Seite genommen und ihm alles ganz in Ruhe erklärt. Er hat es dann verstanden, falls nicht, erkläre ich es ihm gerne auch noch ein zweites Mal!

Nun höre ich noch ein bisschen Musik und später gibt es dann noch Abendessen! Den Abend ausklingen lassen, das muss für heute genügen und dann mal morgen früh aus dem Fenster schauen, vielleicht liegt ja dann mehr Schnee *.*

MfG

12/06/2012

Tag 341 - Stressful

Da komme ich heute morgen nichts ahnend zur Arbeit. Stelle Tropfen, BTM und Pflaster und dann kommt eine Kollegin und meint erst mal zu mir, wir seien ja dann nur zu zweit. Ich hab echt gedacht, die will mich verarschen, aber die meinte das echt ernst! Meine cuule Kollegin musste eine Station tiefer, leider. Naja gut, dann mussten wir 19 Bewohner unter zwei Leuten aufteilen. Ich hab 10 gemacht und meine Kollegin neun und das Frühstück verteilt. Pause war dann eben einfach mal nicht. Ich hab seit Montag keine Pause mehr gemacht.. Gestern ist eine Bewohnerin verstorben und heute steht meine PDL allen Ernstes bei uns auf der Station und mault rum, warum denn das Zimmer noch nicht leer geräumt wäre.. Die Leute kommen morgen und sortieren aus, aber sorry, die Mutter ist gestern erst gestorben und sie kackt direkt rum. Sie hat nämlich schon wieder eine andere Bewohnerin an der Angel.. Aber was für eine, soll zum Sterben zu uns, hängt 24 Stunden am Sauerstoff und hat in jeder Schleimhaut und Wunde MRSA. Suuuuper.. Die Frau gehört ins Hospiz und nicht ins Altenheim.. Geht gar nicht!

Heute ist Nikolaus, auch ich wurde beschenkt! Aus dem Alter kommt man schließlich nie raus, wie ich finde. Morgen hat dann meine Mutter Geburtstag und Samstag meine Sitznachbarin und sehr sehr gute Freundin :D Alle hintereinander. Natürlich fahre ich Samstag auch zu ihr, damit sie ihre Geschenke bekommt! Drei kleine habe ich, aber ich habe gaaaanz bestimmt ihren Geschmack getroffen. Bei zwei Sachen, weiß sie so grob, um was es sich handelt, schließlich wollte ich ihre Ringgröße wissen, aber gestern habe ich ganz spontan noch was dazu gekauft, worüber sie sich ganz bestimmt freuen wird!

Außerdem lag heute morgen Schnee.. Mein Auto musste ich freirubbeln und es war richtig glatt! Ich hätte mich beinahe auf die Straße gepackt! 

Dann habe ich eben mal mein Zimmer aufgeräumt, nachdem ich noch ein paar Geschenke eingepackt habe! Die Nachtwache hatte sogar Angst sich in ihr Auto zu setzen und nach Hause zu fahren.. Ich meine, sie hätte auch gerne da bleiben können, dann hätte sie noch ein bisschen mitgearbeitet.

Ach und gestern habe ich dann noch mitbekommen, dass wir nun auch bald alle drei Dienste abdecken sollen. Früh-, Spät- und Nachtschicht.. Also ich finde es mittlerweile recht übertrieben, um ehrlich zu sein. Einer nach dem anderen wird krank, aber das ist ja kein Wunder, bei dem Klima dort und dem was da, derzeitig so abgeht. Eher unschön..

MfG

12/05/2012

Tag 340 - Boring day

Also der Dortmunder Weihnachtsmarkt ist echt das Letzte! Der große Baum mag ja ganz pompös wirken, sicherlich die einzige Attraktion dort.. Schrecklich. Da ist nichts.. Gar nichts.. Nur Fress- und Trinkbuden. Also wer auf den Weihnachtsmarkt geht, um sich zu besaufen, der ist auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt an der richtigen Adresse. Absolut schrecklich. Ich kann nicht nachvollziehen, warum wir dahin gefahren sind und nicht nach Essen. Der Essener Weihnachtsmarkt ist der absolute Traum. Man kommt aus dem Bahnhof raus und ist direkt dort. Die ersten Buden sind alle zum Kaufen, verschiedenster Sachen. Schmuck, Dinge für Zuhause, Schals, Tasche und und und. Da wird auch viel für die Kids gemacht und da ist ein Teil nur Mittelalter, auch da ist einiges für die Kids dabei. Die Auswahl am Essen ist sehr viel größer.. Also nach Dortmund werde ich persönlich nicht mehr fahren!

Eigentlich wollte ich ja dann heute noch im LPUnderground in den Video Chat mit Chester Bennington, aber das ist mir leider von der Uhrzeit her viel zu spät. Das würde um 0:30 Uhr stattfinden und ich muss morgen um 5:10 Uhr schon wieder aus den Federn, da ist das eben einfach nicht möglich.

An der Arbeit muss ich wieder einmal sehr früh sein, aber nicht, weil die blöde Kuh da ist und nur zuguckt, nein, es ist keine Examinierte auf unserer Station, daher übernehme ich diesen Part und werde daher Tropfen, BTM und Pflaster alles schon stellen und um halb sieben kommen dann auch schon die anderen beiden.. Wer wen macht, habe ich mir gerade schon ausgetüftelt.. Eine ist bis 10 Uhr da und meine Lieblingskollegin macht bis 13 Uhr! Das wird grandios. Auch am Freitag wird die blöde Kuh nicht da sein, dafür ist jemand anderes da, ein wenig hektisch die Gute, aber super lieb!

Bei Mayersche war ich heute in Dortmund. Wir haben kein Mayersche mehr, da ist nun leider Gottes New Yorker drin. Ärgerlich wie ich finde. In Dortmund habe ich mir dann Black Stories und zwei englische Bücher gekauft. Dank meiner Kultkarte von Mayersche habe ich schön Prozente bekommen. Durchaus sehr praktisch das gute Stück! 

Die Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für meinen Dad gestaltete sich weiterhin als sehr sehr schwierig. Letztlich habe ich ihm ein Geduldsspiel gekauft.. Ich habe es immer noch nicht gelöst. Aber ich google gleich mal, vielleicht finde ich ja Bilder mit einer Lösung oder so! Mal gucken :D

MfG

12/04/2012

Tag 339 - so much to do

Heute hatte ich wieder mit der blöden Kuh Dienst. Immerhin Donnerstag habe ich dann wohl doch keinen Dienst mit der, da sich gestern zwei Leute krank gemeldet haben und sie den Dienstplan umgestalten musste. Aber ich denke, dass sie das ganz gerne gemacht hat. So muss sie nicht bei uns arbeiten und wir sind sie los geworden. Zu dritt haben wir bisher die Station auch ganz gut geschmissen. Besser sogar, wie ich finde!

Nach der Arbeit muss ich dann noch mal zur Bank fahren, damit ich den Unsinn morgen früh nicht noch erledigen muss. Morgen steht ja der Betriebsausflug an und das soll von 10 Uhr bis 18 Uhr gehen.. Was zum Teufel soll ich volle 8 Stunden auf dem Weihnachtsmarkt? Jetzt mal im Ernst?! Das ist total unsinnig.. 
Mal gucken, ob man irgendwie schon eher da wegkommen kann.. 

Gerade höre ich mich wieder durch die rechte Spalte von YouTube, die immer ähnliche Lieder und Bands anzeigt. Eine Band habe ich bereits gefunden, die mir gefällt, aber ich suche dennoch mal weiter, immerhin besteht ja die Möglichkeit, dass es sich dabei um nur einen Song der Band handelt und der Rest nicht mehr so schön ist..

Morgen kann ich etwas länger schlafen, ein Segen, denn ich bin total müde, was verständlich ist, wenn man bedenkt, dass ich um 5 Uhr aufstehe und um viertel vor sechs schon bei der Arbeit bin, obwohl Dienstbeginn um 6.30 Uhr ist.. 

Das Geburtstagsgeschenk meiner Mum ist heute auch gekommen, denn die hat ja am Freitag schon Geburtstag! Ich habe ihr schon alles eingerichtet, sie bekommt nämlich das Kindle Fire und wie ich gestern festgestellt habe, hatte mein Dad genau die gleiche Idee, wie ich sie hatte. Gut, dass er es noch nicht bestellt hatte^^
Und jetzt geht es gleich erst mal ans Geschenke einpacken :D

MfG

12/03/2012

Tag 338 - At work

Ohne Witz, ich hab ne Arbeitskollegin von einer anderen Station, die ist der Brüller. Die hat sich heute allen Ernstes vor mich gesetzt und gemeint, ich solle mal BTM stellen und Tropfen und so weiter und sie selbst sitzt sich den Arsch platt. Ich war so richtig angepisst! Dann der Kracher, wir waren ja heute zu viert. Der neue Schüler hat vier Bewohner, wie gehabt bekommen, meine cuule Arbeitskollegin hat Bewohner bekommen, die echt aufwendig sind und mir hat sie alle auf's Auge gedrückt, die man mit dem Lifter duschen muss.. Also schön die ganzen Brecher. Vier an der Zahl. Boah ich hatte so einen Hals, war so froh, dass die um 10 Uhr schon Feierabend hatte.Wir haben hinterher auch gesagt, dass sie ruhig hätte wegbleiben können, zu dritt hätten wir das besser hinbekommen, als mit der, haben wir schließlich am Wochenende auch gut geschafft! Also so eine blöde Kuh, das glaubt man gar nicht! Und ich hab die ganze Woche mit der Dienst. 

Vorhin war ich dann bei der Post, um da ein Paket zu finden. Erst mal finden und die dummen Kommentare von dem Post-Idioten haben auch nicht viel gebracht. Der Ständer mit den Paketgrößen war komplett leer und im Regal lagen nur diese bunten, wo aber keine Größe drauf angegeben wurde.. Dann stehen die Leute bis nach draußen und es sind nur drei Schalter offen.. Glaubt man gar nicht! 

Ich glaube, dass das Paket ein bisschen groß geraten ist, daher wird es wahrscheinlich viel Zeitungspapier enthalten, damit bloß nichts verrutscht! Schließlich soll da drin auch nichts kaputt gehen, das wäre total ärgerlich und ich glaube nicht, dass die die das Paket erhalten wird, sich darüber freuen würde, wenn da einiges kaputt ginge.. 

Gegessen habe ich gerade und gleich mache ich mein Schreibprogramm auf und beginne damit die Bewerbung an meine eigene Einrichtung zu schreiben.. Dann kann ich die morgen fertig ausdrucken und sie anschließend direkt im Altenheim abgeben. Ich muss auch noch die ganzen Teilnahmebestätigungen kopieren, damit das einen besseren Eindruck hinterlässt!

MfG

12/02/2012

Tag 337 - Headache

Eigentlich habe ich bereits den ganzen Tag über verteilt Kopfschmerzen. Mal hört es auf und ich habe ein bisschen Ruhe und dann fängt es einfach so mir nichts dir nichts, wieder an. Eine gemeine Frechheit.

Arbeit war heute ziemlich angenehm, wie ich fand. Mit dem neuen Schüler kann man richtig gut arbeiten, der ist nicht so extrem faul, wie der aus dem Mittelkurs^^ Macht wahrscheinlich das Alter^^ Die junge Dame, die auf 400€-Basis am Wochenende arbeitet, hat sich, nachdem sie gestern wegen Bauchschmerzen um halb sieben schon abgezockelt ist, natürlich heute krank gemeldet. Aber erst um 12.30 Uhr. Was für meine Kollegin, die Teildienst machen sollte, natürlich kacke war, schließlich hätte sie dann eigentlich um 12 Uhr gehen können, weil sie musste ja um 15 Uhr wieder antanzen^^ Aber nein.. Dabei hat ein Arbeitskollege ihr gestern Abend extra noch mal gesagt, sie soll früh genug Bescheid sagen, wenn sie nicht kommt heute^^ Hat wohl nicht ganz so gefruchtet.

Seit ungefähr einer halben Stunde überlege ich nun, ob ich duschen gehen soll oder nicht.. Ich weiß nicht.. Ich muss auf jeden Fall, denn ich gehe garantiert nicht morgens in aller Frühe vor der Arbeit duschen..

Morgen kommt eine examinierte Kraft von ner anderen Station zu uns zum Arbeiten.. Ich bin mir unsicher, ob ich nicht doch eher kommen soll, weil sie unter Garantie erst um halb sieben kommt und wir dann weder Tabletten noch Pflaster bereit stehen haben und da hab ich irgendwie weniger Bock drauf, wenn ich ehrlich sein soll..

Ich denke das werde ich mir spontan im Bett überlegen^^

Gebrannte Pekannüsse sind der Knüller *-*

MfG