7/05/2013

Weird Summer

Sommer, wird es ja scheinbar irgendwie nicht so wirklich. Mal regnet es, dann scheint mal die Sonne, dann ist es wieder kalt und bewölkt oder es ist unangenehm schwül. Heute ist es bei mir bewölkt, ob schwül kann ich bisher nicht sagen, da ich nicht draußen war, lediglich meine Rollos sind hochgezogen.

Dank eines vernünftig neuen Notebooks, kann ich mittlerweile auch wieder online sein, auch wenn ich sowieso müder bin, als sonst was. Am Dienstag musste ich Teildienst machen und der Spätdienst davon war sehr sehr durcheinander, weil sich kurzfristig noch jemand krank gemeldet hat. Bei einigen habe ich echt das Gefühl, dass sie morgens aus dem Fenster sehen und bemerken, dass die Sonne scheint und dann denken "Och, so warm, geh ich mal zum Arzt". Mich persönlich ärgert das immer extrem.

Gestern hat sich eine Arbeitskollegin noch den Finger eingeklemmt, in einer Autotür, sie war trotzdem bei der Arbeit, allerdings musste sie hinterher leider doch in die Ambulanz gehen. Ich selbst, bin - warum auch immer - volle Lotte umgeknickt.. Solche Schmerzen, herrje, hab weiter gearbeitet und nachdem ich dann gestern nach Hause gehumpelt war, de Fuß kühlen und hochlegen konnte, hatte ich das Gefühl, dass es noch schlimmer geworden war. Eigentlich hatte ich vor, zum Arzt zu humpeln, aber heute morgen habe ich mich dagegen entschieden, weil es heute, im Gegensatz zu gestern, doch besser geworden ist. Provisorisch habe ich einen Verband mit Kompresse und Mobilat Akut herum gewickelt, das wird erst mal ausreichen, denke ich. Heute Abend werde ich mir von meinem Dad einen Stützverband machen lassen, der kann das. Wenn man das selbst bei sich macht, ist es doch immer viel zu locker und ist eher weniger eine Stütze. Aber ich lebe noch und das ist die Hauptsache.

Im Altenheim ist heute Sommerfest, habe für die Bewohner gestern schon richtig schicke Blusen heraus gesucht, denn die freuen sich ja auch immer, wenn sie besonders schick zu solchen Festlichkeiten aussehen. Das Ganze soll heute draußen statt finden, doof ist nur, dass wir keinen direkten Zugang (außer einer Treppe, was für Rollstühle und Rollatoren eher minder sinnvoll ist) haben, daher müssen wir alle Bewohner, die im Rollstuhl sitzen oder einen Hackenporsche vor sich her schieben, einmal um das Haus in den Garten befördern. Wenn es geregnet hätte, hätte das ganze im Speisesaal stattgefunden, der für 70 Bewohner und Angehörige wirklich zu klein ist.

Gestern habe ich auch erfahren, dass bei uns Einzelzimmer angebaut werden sollen, bis 2016 muss der ganze Kram ja unter Dach und Fach sein, denn es ist Vorschrift.. Dazu kommt wohl auch ein neuer Aufzug. Ich bin wirklich gespannt, was das noch geben wird und ob das Anlass für mehr Personal ist. Bauarbeiten werden den Bewohnern jedenfalls gehörig auf die Nerven gehen, um es mal Milde auszudrücken.

Wirklich, also mit Windows 8 muss ich erst noch lernen zurecht zu kommen. Alles so anders, aber immerhin habe ich den Desktop schon mal gefunden, aber ich hab jemanden, der hat auch Windows 8, den habe ich bereits vorgewarnt, dass ich ihn dann öfters mal diesbezüglich stören werde und mit Fragen bombadiere. Einige Sachen muss ich mir noch runterladen, aber das ist das kleinste Problem. Immerhin konnte ich mir bereits wieder Google Chrome herunterladen, denn der Internet Explorer ist einfach nur Mist. Sorry, aber das ist wahrlich eine Tatsache. Aber der Style vom Windows 8 gefällt mir. Heute Abend werde ich dann auch mal schauen, ob ich Diablo 3 hier spielen kann. 

Ich lege mich nun erst mal wieder zum TV schauen ins Bett.. 

MfG